NPP 243 - JahresrückblickDas netzpolitische Jahr 2021 in Podcast-Form

Auch im Jahr 2021 kehren wir in unserem Podcast das netzpolitische Jahr zusammen. Constanze Kurz und Ingo Dachwitz sprechen über das, was wichtig war. Merkel geht, die Ampel kommt, Corona bleibt. Ein Jahr also mit vielen Veränderungen, aber auch mit einigen Kontinuitäten, auf die wir gern verzichtet hätten.

Eine Frau und ein Mann in schwarz-weiß
Constanze Kurz und Ingo Dachwitz blicken auf das Jahr 2021


Wie immer zum Ende des Jahres blicken wir im Podcast zurück. Was waren 2021 die zentralen netzpolitischen Themen? Welche Debatten und Ereignisse prägten das netzpolitische Jahr? Wo gab es Fortschritte, wo Rückschritte und wo Stillstand?

Während Corona weiter das öffentliche Leben und die Debatten bestimmt, dankt Angela Merkel nach sechzehn Jahren im Amt ab. Es gibt jetzt einen neuen Bundeskanzler und erstmals im Bund eine Ampel-Koalition, die vieles anders machen will als die Vorgängerin, auch beim Thema Digitalisierung. Die EU macht unterdessen ernst und nähert sich mit großen Schritten der Verabschiedung eines Gesetzespakets zur Regulierung von mächtigen Online-Plattformen. Und in den Vereinigten Staaten ist ein neuer Präsident im Amt, während der alte nicht mehr in den Sozialen Medien herumkrakeelen kann, weil eben diese mächtigen Online-Plattformen ihn zu Beginn des Jahres rausgeschmissen haben.

Während es also durchaus ein veränderungsreiches Jahr war, bleibt bei einem Thema alles gleich: Der Ausbau der staatlichen Überwachung schreitet voran. Trotz Pegasus-Skandal und absurd schlechter IT-Sicherheitslage hat die Große Koalition die Befugnisse zum staatlichen Hacken erheblich ausgeweitet. Die Ampel verspricht einen Richtungswechsel, auch darüber sprechen wir im Podcast.

Dabei scheitern wir zwar am selbstgesteckten Zeitlimit, doch dafür ist der Rückblick in diesem Jahr so umfassend wie noch nie. Zum geneigten Nachlesen liefern wir dieses Mal eine ausführliche Linkliste mit.

Viel Spaß beim Anhören, kommt gut in das neue Jahr!


Gesprochen von Constanze Kurz und Ingo Dachwitz. Produziert von Serafin Dinges.

Hier ist die MP3-Datei zum Download. Es gibt den Podcast wie immer auch im offenen ogg-Format.

Links und Ressourcen

Meta:

Corona-Pandemie:

Digitale Öffentlichkeit und Inhaltemoderation:

Big Tech und EU-Plattformregulierung:

Überwachung und staatliches Hacking:

Datenschutz und Datenpolitik:

Urheberrecht:

Transparenz:

Merkel geht, die Ampel kommt:

 


Unseren Podcast könnt ihr auf vielen Wegen hören. Der einfachste: In dem eingebundenen Player hier auf der Seite auf Play drücken. Ihr findet uns aber ebenso auf iTunes, Spotify oder mit dem Podcatcher eures Vertrauens, die URL lautet dann netzpolitik.org/podcast/. Wie immer freuen wir uns über Anregungen, Kritik, Lob und Ideen, entweder hier in den Kommentaren oder per Mail an ingo.dachwitz@netzpolitik.org.

Wir überwachen die Überwacher

WE FIGHT FOR YOUR DIGITAL RIGHTS

Wir kämpfen jeden Tag für digitale Grund- und Freiheitsrechte. Durch deine Spende sind wir dabei unabhängig und nicht auf Werbung, Tracking, Paywall oder Clickbaiting angewiesen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mehr erfahren

Jetzt Spenden

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.