monatliches Archiv:: August 2009

Von Redenschreibern, Beratern und Denkfabriken

Der Deutschlandfunk hat in der Sendung „Hintergrund“ über „Ghostwriter der Politik – Von Redenschreibern, Beratern und Denkfabriken“ berichtet: Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ließ einen Gesetzentwurf von einer Anwaltskanzlei fertigen.

Zensursula: Richtlinie für Web-Sperren sollen geheim bleiben

Nur kurz. Meine liebsten Passagen, ihr habt es ja sicher schon bei Heise Online gelesen: Die Bundesnetzagentur hat einen Entwurf für die technische Richtlinie zur Umsetzung des Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen erstellt.

Gute Künstler kopieren

… großartige Künstler stehlen. (Ruhm, Ehre, Ansehen, Referenz usw.)

Fragen an die Parteien zur Netzpolitik

Ich habe lange überlegt, ob wir Wahlprüfsteine an die Parteien zur Bundestagswahl schicken sollen. Aber andere planen dies schon ausführlich und somit beschränken wir uns auf vier konkrete Fragen.

Alte Geschäftsidee im Musiksektor, neu aufgelegt

Update: Danke für die Hinweise in den Kommentaren. Das scheint eine Ente zu sein, bzw. geht es explizit um Bootlegs, was in dem Telepolis-Artikel nicht ersichtlich war.

a2n: #camp-Programm ist online

Das Programm für das all2gethernow (a2n) – #Camp ist jetzt online, und wird auch noch ausgebaut. Das #camp der all2gethernow 2009 am 16. und 17. September bietet eine offene Plattform zum Austausch darüber, wie wir jetzt und in Zukunft Musik schaffen, verbreiten, verwerten und erleben möchten.

Blumentopf Wahlwerbespot

Wähler-Motivations-Videos sind ja gerade „in“. In der Regel sind die aber langweilig und erreichen kaum junge Wähler. Jetzt gibt es einen Song mit Video der deutschen Hip-Hop-Künstler von Blumentopf.

CDU wählen „für ein besseres Leben“?

Die letzten Tage begegneten mir verschiedentlich Plakate der CDU, die mich stutzig machten: keine Oberweiten, sondern Sicheln und Sonnenblumen. Und das vollmundige Versprechen: „Lösungen für ein besseres Leben“.

„Freiheit statt Angst“ im Berliner Fenster

Das „Berliner Fenster“ ist allen ÖPNV-Nutzern in Berlin bekannt. Das sind die kleinen Monitore in U-Bahnen, wo Nachrichten und Werbung ausgestrahlt werden. Im vergangenen Jahr hatten wir für die „Freiheit statt Angst“-Demonstration einen Sponsor.

Heute Abend auf ZAPP: Zensursula im Wahlkampf

Heute Abend ab 23 Uhr berichtet das Medienmagazin ZAPP im NDR-Fernsehen über „Wenig Sachverstand – Der Kampf gegen Kinderpornographie im Netz“. Familienministerin von der Leyen hat vollmundig den Kampf gegen Kinderpornographie angekündigt, passiert aber ist bisher wenig.

Wichtigster Blogger?

Jan Tißler hat mich im Upload-Magazin portraitiert und in der Überschrift gleich eine Wertung vorgenommen: Markus Beckedahl, Deutschlands wichtigster Blogger. Ich freue mich ja über Lob, aber das ist mir fast schon zuviel des Guten.

Taz.de und die Abhörzentrale

Taz.de berichtete am Wochenende über „Schäubles Abhörzentrale„. Dieser Text stand nicht lange online und erstmal wurde auf der Seite davon berichtet, dass der Artikel aus „rechtlichen Gründe“ runtergenommen wurde.

Zensursula beim Zündfunk

Der Zündfunk auf Bayern2-Radio hatte mich zur Zensursula-Debatte interviewt und das Gespräch etwas geschnitten am Freitag gesendet. Hier ist ein Backup davon als MP3. Standard Podcast Play in Popup | Download

Surfer haben Rechte

Die Verbraucherzentrale Bundesverband hat heute die Kampagnen-Seite „Surfer haben Rechte“ gelauncht. Die Seite ist in das vom Verbraucherschutzministerium geförderte Projekt „Verbraucherrechte in der digitalen Welt“eingebunden. Aus der Selbstbeschreibung: Ziel ist, die Verbraucher zu befähigen, sich sicher im Internet zu bewegen und aktiv zu partizipieren.

Strategische Wahlkampf-Twitter-Accounts

Im Rahmen der aktuellen Bundestagswahl-Kampagnen gibt es einige strategische Twitter-Accounts, die leicht bestimmten Gruppen zugeschrieben werden können. Die Accounts werden gerne dazu genutzt, um unter Pseudonym Angriffe auf den politischen Gegner zu fahren, als Seeder für Negative-Campaigning-Videos und Banner zu fungieren sowie um die eigenen Leute bei Laune zu halten und Informationen/Botschaften schnell zu distributieren.

Niederländischer ISP UPC verletzt Netzneutralität

Gestern haben wir noch im Netzpolitik-Podcast über Netzneutralität und Netzwerkmanagement geredet und schon gibts wieder einen großen Fall dazu in Europa. Der niederländische ISP UPC hat angekündigt, zwischen Mittag und Mitternacht alle Services außer http auf 1/3 der Geschwindigkeit zu drosseln.

3-Strikes in Grossbritanien angekündigt

Die Diskussion um die Einführung einer 3-Strikes-Regelung ist in Grossbritanien schon länger an der Tagesordnung. Nun gibt es eine offizielle Ankündigung. Der Guardian berichtete als erstes: Internet cut-off threat for illegal downloaders.

Neue Medien verändern den Politiker-Typ

Eine weitere Roh-Fassung eines Interviews hat der Elektrische Reporter in der Sommerpause veröffentlicht: Joi Ito: “Neue Medien verändern den Politiker-Typ”. Elektrischer Reporter – Joi Ito: “Neue Medien verändern den Politiker-Typ” Joi Ito war DJ und Nachtclub-Betreiber, hatte in der Anfangszeit des Internet-Booms Ideen, die sich zu Geld machen ließen, und ist jetzt Risikokapital-Investor und Geschäftsführer der Creative-Commons-Organisation.

Web-Flyer für Freiheit statt Angst

Weitere Banner für die „Freiheit statt Angst“-Demo am 12. September gibt es von der Hedonistischen Internationale.

UK: 1000 Kameras klären ein Verbrechen auf

Spiegel-Online berichtet über eine große Überraschung in Grossbritanien: UK: 1000 Kameras klären ein Verbrechen auf. Nur jeweils eine von 1000 Überwachungskameras half im vergangenen Jahr mit, ein Verbrechen in London aufzuklären.
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden