Generell

NPP091: Netzpolitische Wochenschau KW 23 + 24

(Update: Jetzt stimmt wieder alles und die richtigen Dateien sind auf dem Server)

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Die Netzpolitische Wochenschau Folge 091 gibt diesmal einen Überblick über die vergangenen beiden Kalenderwochen. Der Podcast ist wie immer abrufbar als MP3 oder OGG. Erkältungsbedingt ist der Podcast diesmal nur rund eine halbe Stunde lang.

Und das sind die Themen:

    Wie geht es eigentlich dem Löschgesetz?
    Ministerpräsidenten unterzeichnen Jugendmedienschutzstaatsvertrag
    Internet Governance Forum Deutschland
    Berliner Rede zum Urheberrecht von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und die Warnschilder
    CDU/CSU will Tauschbörsen-Wiederholungstäter aus dem Verkehr ziehen
    Internetes Strategiepapier der Verleger zum Leistungsschutzrecht
    Sitzung der Enquete-Kommission Netzpolitik zum Thema Netzneutralität
    Eine Definition von Netzneutralität
    Island auf dem Weg zum Datenfreihafen.
    Netzpolitik als Verhandlungsmasse: Die Futurezone wird in Österreich Verlegerinteressen geopfert
    Hans-Joachim Otto und die Transparenz

Ausblick:

– Thomas de Maizere hält auch eine Berliner Rede.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
11 Kommentare
    1. @Peter: Das Dritte Reich zu verharmlosen ist hier absolut nicht erwünscht und extrem daneben. Und Vergewaltigung ist in Deutschland immer noch ein Straftatbestand. Troll dich woanders aus, wenn es unbedingt sein muss.

  1. Aha,und jemand der zensiert sitzt in einer kommisionj die sich um netzneutralität dreht.

    Ausserdem cool das ihr hier andersdenkende beleidigt.

    Netzpolitik.org the nazis never die.

    >Troll dich woanders aus, wenn es unbedingt sein muss.

    Troll du dich lieber.
    Nazis sind in duetschladn nicht willkommen

  2. >Das Dritte Reich zu verharmlosen ist hier absolut nicht erwünscht und extrem daneben.

    Wer hat das getan? du?
    Dann solltets du das lassen!

    Aber was hab ich damit zu tun?
    Ich find eure Ideologie die ihr hier an den tag legt schlimm,ich hab gar keinen grund das zu verharmlosen.

  3. >Siehste was du Hohlbirne?

    Ja sehe ich.
    Das ich leute wie Markus Beckedahl für gefährlich hallte,die sich die dreiseitig raus nehmen für andere zu reden.

    Und das du nicht lesen kannst.
    Wo verharmlose ich in dem was du zitiert hast das dritte reich?

    Und fakt ist hier wird die Meinung andere zensiert,und so jemand redet über netztneutralität?

    Lachhaft.
    Im dritten reich hat man nun mal genauso gedacht,und ein Hauptmerkmal von nazis ist nun mal das sie meinen sie stehen über anderen.

    Also den Titel Hohlbirne darfst du gerne behalten.

    Fakt ist in dieser Enquete Kommission sitzen nen Haufen Leute die dort ihre ganz eigene Meinung durchdrücken wollen.
    Und das ist schlimm.

    Eine Regierung und ihre ganzen Organe haben zum wohle des ganzen Volkes zu handeln.

    Wer hat markus beckedahl oder die andern gewählt? Niemand.

    Also haben sie auch kein recht im Bundestag oder sonst wo für andere zu sprechen.

    1. > .. in (..) Kommission (..) Leute (..) Meinung durchdrücken. Eine Regierung und (..) Organe (..) wohle (..) Volkes (..). (..)markus beckedahl (..) gewählt? Niemand. (..) Bundestag (..) für andere zu sprechen.

      So (mit ‚O‘)! Ich fasse mich kurz. In der Kommission sitzen die (indirekt) gewählten Volksvertreter, welche wiederum ihre ‚Experten‘ wählten. Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient. Lobbyisten werden nicht gewählt. Du hast (beliebiger Experte) gewählt, weil die Mehrheit deines Wahlbezirkes einen Abgeordneten entsand hat, die (diesen/einen anderen) Experten in die Kommision berufen hat. Ergo: Du bist schuld!

      Nächstes mal beweise ich wie der Untergang der Titanik den Flug zum Mond erst ermöglichte. Diese Meinung steht unter § 5 GG und unter dem UrhG, was eine Kopie dieser Meinung untersagt. Ihr müsst euch schon eine eigene Meinung zulegen!

      captcha: stashing cases

    2. @peter: Beleidigungen und wirre Kommentare, die nicht zum Thema gehören, fliegen hier raus. Du hattest Beleidigungen in Deinem Kommentar und dazu noch einige andere wirre an den Haaren herbeigezogene Argumentationen, wie Ralf auch schon kurz vermerkte. Wenn Du auf Dein Recht auf freie Meinungsäusserung bestehst, um Menschen beleidigen zu wollen, dann mach doch Dein eigenes Blog auf, wofür Du haftest. Die Freiheit hast Du.

  4. >Beleidigungen und wirre Kommentare

    Lieber Markus unterlasse es mich zu beleidigen.
    Ich habe niemanden beleidigt sondern meine Meinung gesagt(da gibt es einen unterschied,auch wenn du ihn nicht kennst).

    Du bist doch ör Befürworter gucke mal extra3 oder heute show(da wird gerade in extra 3 die npd doch in einer tour beleidigt)

    Aber so seit ihr.
    Ihr wollt selber anderen die eigene Meinung aufdrücken(du bist ja Befürworter der gez),aber sobald jemand ne andere Meinung hat wird zensiert.

    >Wenn Du auf Dein Recht auf freie Meinungsäusserung bestehst, um Menschen beleidigen zu wollen, dann mach doch Dein eigenes Blog auf, wofür Du haftest. Die Freiheit hast Du.

    Mein recht auf freie Meinungsäußerung habe ich auch gegenüber dem Staat,du bist Mitglied dieser Enquete Kommission,somit habe ich das recht hier meine Meinung zu sagen.
    Wenn dir das nicht passt,unterlasse es politisch aktiv zu sein(wir leben in einer Demokratie,da haben politische menscehn die Pflicht sich andere Meinungen anzuhören).

    Und ich dulde es nicht wenn leute wie du oder dieser andere in in einer vom Bundestag eingesetzten Kommission Demokratie und Freiheits feindliche äusserungen tätigen

    Freiheit ist immer auch die freiheit anderer.
    Schon mal gehört?

    >Du hattest Beleidigungen in Deinem Kommentar und dazu noch einige andere wirre an den Haaren herbeigezogene Argumentationen

    Was lügst du hier offen?
    Beiweise mir das,wo steht das denn hier.
    Du löscht einen Kommentar und erzählst dann was da angeblich drin stand?

    Wieso behauptest du gegen zensur zu sein`?
    Du hast offenkundig absolut nicht verstandenen worin es in dieser zensur Debatte ging,oder was zensur überhaupt ist.

    Und das finde ich wirklich extrem schlimm,denn wenn es dir nicht darum ging sicherzustellen das andersdenkend Meinungen nicht blockiert werden,worum dann????

    Es wurde den Gegner der sperren immer vorgeworfen sie wollten nix gegen kipo unternehmen!

    Leute wie ich haben sich dann immer zurecht damit verteidigt das solche sperren die Möglichkeit bieten auch dinge zu zensieren.

    Dieses arguemt hast du für dich widerlegt.

    also was war ausser der sorge vor Zensur dein Argument?
    Und ich hoffe wirklich du kannst nen argumet liefern.

    Und wie ich schreibe hast du nicht zu beurteilen.
    Wir haben nicht alle das Glück das wir in Kommissionen sitzen,und im ÖRR unser meinung äußern können.

    Du bist echt nen mieser Schauspieler,dem es einfach nur darum geht auch bei „dennen da oben“ mitzuspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.