Alle Artikel von Maximilian Henning

Der vordere Teil eines Lufthansa-Flugzeugs auf dem Rollfeld
Nutzerrechte

Richtlinie für PlattformarbeitUnerwartete Verbündete im Kampf gegen Scheinselbstständigkeit

Sie schreiben selbst, dass es eine unerwartete Partnerschaft ist: Europas größte Fluglinien unterstützen den Entwurf der EU-Kommission für eine Richtlinie zur Plattformarbeit. Grund ist, dass Scheinselbstständigkeit auch im Flugsektor immer mehr vorkommt.

Lesen Sie diesen Artikel: Unerwartete Verbündete im Kampf gegen Scheinselbstständigkeit
Mehrere Menschen sitzen in einem Computerraum
Öffentlichkeit

Verhandlungen bei der WTODigitalwirtschaften ärmerer Länder sollen weiter schutzlos bleiben

Die Verhandlungen zum Verbot von Zöllen auf elektronische Übertragungen am Rand der Welthandelsorganisation gehen weiter. Ein geleaktes Dokument zeigt den aktuellen, festgefahrenen Stand. Vor allem die Digitalwirtschaft ärmerer Ländern könnte unter der Dominanz der großen Digital-Exporteure leiden. Manche verfolgen einen neuen Ansatz.

Lesen Sie diesen Artikel: Digitalwirtschaften ärmerer Länder sollen weiter schutzlos bleiben
Kultur

Gig EconomyFoodora verlässt Kanada mit zwei Wochen Vorwarnung, entlässt alle Rider

Weil der kanadische Markt nicht rentabel sei, verlässt der Essenslieferdienst Foodora abrupt das Land. Erst Anfang des Jahres hatten die Rider des Unternehmens das Recht erstritten, einer Gewerkschaft beizutreten. Nun denken sie über eine Sammelklage nach.

Lesen Sie diesen Artikel: Foodora verlässt Kanada mit zwei Wochen Vorwarnung, entlässt alle Rider
Der Darmstädter Luisenplatz
Überwachung

"Digitalstadt" DarmstadtVideoüberwachung für das subjektive Sicherheitsgefühl

Grüne und CDU haben die Videoüberwachung des Darmstädter Luisenplatzes durchgesetzt. Auf Wunsch des Verfassungsschutzes soll auch bei Demonstrationen aufgezeichnet werden. Das Vorgehen widerspricht den eigenen Grundsätzen der selbst ernannten Digitalstadt – nicht nur weil auf eine Anhörung des städtischen Ethikgremiums verzichtet wurde.

Lesen Sie diesen Artikel: Videoüberwachung für das subjektive Sicherheitsgefühl
Wissen

Digitalisierung im Stasi-Archiv: Akten zugänglich machen und Privatsphäre schützen

Der Wechsel von zerfallendem Papier auf Festplatten dient nicht nur der Sicherung: Das Stasiakten-Archiv macht seine Unterlagen einfacher zugänglich. Aber das Archiv muss auch die Privatsphäre der Ausspionierten mitbedenken. Wie gewährt man richtig Einblicke in Spionageakten?

Lesen Sie diesen Artikel: Digitalisierung im Stasi-Archiv: Akten zugänglich machen und Privatsphäre schützen
Zwei bemalte Männer beim Holi-Fest in Kolkata, Indien
Überwachung

Indien plant nationales System zur Gesichtserkennung

Indien hat große Pläne: Bei Inbetriebnahme soll ein neues System 15 Millionen Gesichter umfassen können, bestehende Gesichtsdatenbanken sollen zusammengeführt werden. NGOs kritisieren das massiv: Es gibt keine gesetzlichen Einschränkungen, ein geplantes Datenschutzgesetz liegt immer noch auf Eis.

Lesen Sie diesen Artikel: Indien plant nationales System zur Gesichtserkennung
Indische Menschen warten in Goa auf die Registrierung in der Aadhaar-Datenbank
Netzpolitik Podcast

NPP 185 zu Indien: Biometrie, Datenschutz und Internet-Shutdowns

Das gewaltige Biometrie-Programm Aadhaar, ein Datenschutzgesetz auf Eis und Internetshutdowns in Krisenregionen – Indiens Netzpolitik ist spannender als mancher Thriller. Über die Details sprechen wir mit Kim Arora, Journalistin und aktuell Stipendiatin der Alexander-von-Humboldt-Stiftung in Berlin.

Lesen Sie diesen Artikel: NPP 185 zu Indien: Biometrie, Datenschutz und Internet-Shutdowns
Wehende Flaggen verschiedener Staaten
Demokratie

Wie sich der Globale Süden vor digitaler Ausbeutung schützen kann

Vom Internet profitieren bei weitem nicht alle gleich: Der Globale Süden wird vor allem von amerikanischen und chinesischen Digitalplattformen ausgebeutet. Um diese Dynamik abzuwehren, sollten betroffene Weltregionen auch Zölle erheben oder die eigene Wirtschaft bevorzugen können, fordern Experten.

Lesen Sie diesen Artikel: Wie sich der Globale Süden vor digitaler Ausbeutung schützen kann
Ein sehr süßer, bunter Gecko mit weit geöffneten Augen
Öffentlichkeit

Wochenrückblick KW 36: Wir schreiben nicht nur über die Helfer des Überwachungsstaates

Wir haben in dieser Woche wieder fleißig Dinge veröffentlicht. Zum Beispiel unsere ⬛⬛⬛⬛⬛. Oder ein Gutachten des Bundestags, demzufolge der deutsche Fokus auf Cyber-Offensivkräfte ineffektiv und gefährlich ist. Oder Pläne der Urheberrechtslobby für eine Kampagne zur Beeinflussung von Politik und Justiz. Die Themen der Woche im Überblick.

Lesen Sie diesen Artikel: Wochenrückblick KW 36: Wir schreiben nicht nur über die Helfer des Überwachungsstaates