Generell

NPP089: Netzpolitische Wochenschau KW 20 + 21

Der Netzpolitik-Podcast Folge 089 ist die Netzpolitische Wochenschau auf die vergangenen beiden Kalenderwochen 20 und 21. Wie immer gibt es in der Wochenschau die Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse und Hintergründe zu den Geschichten der Woche. Die Folge 089 ist rund 50 Minuten lang steht als MP3 und OGG auf dem Server.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Und das sind die Themen:

    Bericht von der Klausur-Tagung der Enquete-Kommission
    CDU Medienpolitiker: JMStV soll zurückgestellt werden
    Experiment des AK Zensur: Webseiten nach dem JMStV bewerten
    Schleswig-Holstein will Netzsperren
    Netzsperren in Schleswig-Holstein: Dementi vs. Originalquelle
    Smile29.eu: Mit der KiPo-Keule gegen Google?
    Quit Facebook Day am 31. Mai
    Netzpolitik-Fanpage bei Facebook
    Diaspora
    Bundestag diskutierte “Bekämpfung sexuellen Missbrauch im Internet”
    EU-Kommission präsentiert Digitale Agenda
    Frankreich: Sollen Blogger anonym bleiben?
    Tauss-Urteil: 15 Monate auf Bewährung, Verteidigung will Revision einlegen
    Flattr und Finanzierungswege
    Ausblick: Montag um 16 Uhr ist eine Podiumsdiskussion zu Netzpolitik an der Uni Saarbrücken.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. Der Herr Kubicki spricht sich nicht „Kubitschi“ aus, sondern „Kubikki“.
    Ansonsten sehr interessanter Podcast. Vielen Dank für die Mühe.

  2. Kleine Anmerkung zum Tauss:
    Bei 39:10 wird angedeutet, er hätte das Zeug aus dem Netz gezogen. Seine Verteidigung bestand aber gerade auch darin, dass sein Material eben nicht aus dem Internet stammt. Das sei ungewöhnlich für jemanden, mit der ihm unterstellten Neigung und untermauere seine „Recherche-Erklärung“.
    Soweit ich weiß, ist er in der Vergangenheit gegen dieses kleine Detail in der Berichterstattung juristisch vorgegangen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.