Demokratie

Demo „Freiheit statt Angst“ in Wien am Donnerstag

In Österreich regt sich ja der Widerstand gegen die drohende Vorratsdatenspeicherung nun auch etwas stärker. Über die Platterone hatten wir schon berichtet, am Donnerstag gibt es nun eine Offline-Aktion in Wien:

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Unsere Grundrechte sind in Gefahr! Mit der Vorratsdatenspeicherung stellt der Staat Österreich jeden Bürger unter Generalverdacht. Privat und unbeobachtet telefonieren, E-Mails schreiben und im Internet surfen wird nach aktueller Planung nicht mehr möglich sein. Die Umsetzung der EU Vorratsdatenspeicherung sorgt für heftige Diskussionen in Österreich. Die Gesetzesänderung sieht vor Telekommunikationsdaten, die bisher nicht gespeichert werden durften, mindestens ein halbes Jahr lang für die Strafverfolgung aufzubewahren. Wer, wann mit wem telefoniert hat oder E-Mails geschrieben hat wird ebenso erfasst, wie die Adressen von besuchten Websites. Es liegt nun an uns ein klares Zeichen gegen diesen rasanten Kurs in Richtung Überwachungsstaat zu setzen. Zunehmend setzt sich die Einsicht durch, dass die immer breitere Überwachung der gesamten Bevölkerung die Arbeit von Beratungsstellen ebenso behindert wie unbefangenes demokratisches Engagement der Bürgerinnen und Bürger.

7. Juni 2007: Freiheit statt Angst – Demonstration gegen Sicherheits- und Überwachungswahn

Treffpunkt: 19:00 Universität Wien, Ziel: Verkehrsministerium

Mehr Infos gibt es hier.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. youtubeVideo zur Demo: http://www.youtube.com/watch?v=rIJZR9wBQ54
    Demonstration für den Erhalt des Grundrechts auf Privatsphäre & gegen die Vorratsdatenspeicherung! Freiheit statt Angst!
    Zufällig waren kurz vor der angemeldeten PiratenparteiDemo auch Demonstranten gg. den G8-Gipfel vor der Hauptuni Wien die sich dann den Piraten auf ihrem Demozug zum Verkehrsministerium anschließten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.