Google Wireless: Change the Internet?

Es gab schon seit Monaten Gerüchte, jetzt ist es offiziell: Auf dem derzeit in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress hat Sundar Pichai, einer der Vizepräsidenten von Google, bestätigt, sich stärker im Bereich des mobilen Internet engagieren zu wollen. Neben „Google Fiber“ als High-Speed-Festnetz-Angebot mit Übertragungsraten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde, das momentan in drei und bald in vier weiteren US-amerikanischen Großstädten angeboten wird, will der Konzern demnächst mit „Google wireless“ auch im mobilen Markt als ISP auftreten.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Wired titelt schon mal leicht melodramatisch:

How Google’s new wireless service will change the Internet

Google revealed on Monday it will soon start “experimenting” with wireless services and the ways we use them – and that’s no small thing. Such Google experiments have a way of morphing into something far bigger, particularly when they involve tinkering with the infrastructure that drives the internet.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare
  1. G agiert schon heute fast unverhohlen wie die Dunkle Seite der Macht. Wenn sie demnächst die Zugänge auch kontrollieren – perfekt. Das muss man unterstützen! Kostenlos wird es sein und das Volk wird es lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.