Bus fahren gegen die Vorratsdatenspeicherung

Der Foebud organisiert Busse, die aus verschiedenen Teilen Deutschlands zur Grossdemo gegen Vorratsdatenspeicherung und Überwachung am 11. Oktober nach Berlin fahren. Im Foebud-Shop können ab jetzt Tickets zum günstigen Frühtarif gebucht werden. Die Tickets werden irgendwann etwas teurer.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung

  1. Für alle Demo-Willigen aus Rhein-Main gibt es auch noch einen anderen Bus, der von den Ortsgruppen aus Rhein-Main selbst organisiert wird und weniger als 45€ hin und zurück kostet:

    http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Freedom_Not_Fear_2008/Berlin_de/Anreise_%C3%9Cbernachtung/RheinMain

    Die Fahrtstrecke wird voraussichtlich:

    * Langenlonsheim
    * Mainz
    * Frankfurt
    * Rasthof Rainhardshain
    * Rasthof Pfefferhöhe (bei Alsfeld)
    * Kassel
    * Berlin (Ankunft in Berlin: 12:00 Uhr)

    Der ist im FoeBud-Shop leider nicht gelistet, daher nochmal hier der Hinweis.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.