Datenschutz

FDP: Moratorium für ePass

Die FDP-Bundestagsfraktion hat einen Antrag (16/854) an die Bundesregierung adressiert, der ein Aussetzen der Ausstellung von Reisepässen mit RFID-Chips fordert. Argumentiert wird mit der schwachen Verschlüsselung der Chips, die bereits bei niederländischen Reisepässen kompromittiert wurde. Die FDP will allerdings weitermachen, wenn die Technik soweit ist, dass sie „vor Entschlüsselung effektiv schützen“ kann …

Lesen Sie diesen Artikel: FDP: Moratorium für ePass
Datenschutz

Jetzt auch in Japan: Einreise nur noch nach Abgabe von Fingerabdrücken

Wie die USA fordert jetzt auch Japan bei der Einreise die Abgabe von Gesichtsbild und Fingerabdruck. Diese Maßnehme gilt für Personen ab 16 Jahren und soll Terroristen und illegalen Einwanderer fern halten. Außerdem müssen die Fluggesellschaften, nach der für Juni geplanten Parlamentsvorlage, auch die Namen der Passagiere und Crewmitglieder vorlegen.

Lesen Sie diesen Artikel: Jetzt auch in Japan: Einreise nur noch nach Abgabe von Fingerabdrücken
Datenschutz

Heute Abend in PlusMinus: Wie sicher sind eigentlich die neuen Kreditkarten?

Das wird sicher lustig: Heute Abend geht das ARD-Magazin plusminus der Frage nach, wie sicher die neuen Kreditkartenchips eigentlich so sind? Kreditkarten mit der neuen Chip-Technologie können beim Bezahlvorgang an der Kasse ausspioniert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Cambridge Universität mit von deutschen und britischen Banken ausgegebenen Kreditkarten. Die Kryptologen demonstrierten einem […]

Lesen Sie diesen Artikel: Heute Abend in PlusMinus: Wie sicher sind eigentlich die neuen Kreditkarten?
Datenschutz

Bundesregierung will Datensätze aller BürgerInnen verkaufen?

Die Bundesregierung möchte Unternehmen der Wirtschaft die Datensätze der neuen Personalausweise verkaufen. 40 bis 50 Cents pro Datensatz (Name, Adresse und Geburtsdatum) sind im Gespräch, wie die Analysten von Kuppinger Cole + Partner (KCP) laut de.internet.com aus dem Innenministerium erfahren haben. Der Zugriff findet natürlich digital statt. So sollen die hohen Kosten für den Personalausweis […]

Lesen Sie diesen Artikel: Bundesregierung will Datensätze aller BürgerInnen verkaufen?
Datenschutz

Niederländischer BiometriePass gehackt

Soviel zum Thema „Mehr Sicherheit bei den ePässen“: Niederlande: Biometrie-Pass erfolgreich gehackt. Dem gelungenen Pass-Crack kamen dabei einige Schwachstellen des niederländischen Biometrie-Passes zugute, beispielsweise eine fortlaufende Seriennummer, die dadurch auch mit dem Ablaufdatum des Passes korreliert. Zusammen mit weiteren Schwachstellen des Codes hat dies zur Folge, dass statt eigentlich vorgesehener 50 Bit für den Sicherheitsschlüssel […]

Lesen Sie diesen Artikel: Niederländischer BiometriePass gehackt
Datenschutz

Biometrischer Pass in UK: Gegenwind für Blair

Der britische Independent bringt heute einen Kommentar, der den innerbritischen Widerstand gegen den neuen ePass zusammenfasst. Die Aufnahme biometrischer Merkmale wird nicht weiter erwähnt. Sonst keine Überraschung: es wird viel teurer als gedacht und dadurch noch mehr Unwillen erzeugen, zumal genaue Zahlen nicht zu bekommen sind. The cost of the proposals is spiralling out of […]

Lesen Sie diesen Artikel: Biometrischer Pass in UK: Gegenwind für Blair
Generell

Streit um französischen ePass lässt Visavergabe in der US-Botschaft zusammenbrechen

Weil die Regierung den Aufrag für die Herstellung der französischen ePässe einem Privatunternehmen übertrug können viele Franzosen derzeit nicht in die USA reisen. Die Gewerkschaft der ausgeschlossene Nationaldruckerei klagte und so wurde die Produktion der biometrischen Pässe vorerst eingestellt. Dies wiederum hatte einen massiven Ansturm auf die Visaausgabestelle des US-Konsulats zur Folge. Trotz einer Bearbeitung […]

Lesen Sie diesen Artikel: Streit um französischen ePass lässt Visavergabe in der US-Botschaft zusammenbrechen
Generell

Biometrisches Einreisesystem der USA fertiggestellt

Pünktlich zum Ende des Jahres 2005 wurde die biometrischen Einreise-Infrastrukturen des US-VISIT-Programms an allen 104 Land-Grenzübergängen in Betrieb genommen. Laut Aussage des zuständigen Heimatschutzministeriums „… sorgt US-VISIT dafür, dass Amerika sicherer wird“. Dazu wird die Identität jedes Besuchers überprüft und seine biometrischen Merkmale mit denen von Terroristen und illegalen Einwanderern abgeglichen. Seit Januar 2004 waren […]

Lesen Sie diesen Artikel: Biometrisches Einreisesystem der USA fertiggestellt
Datenschutz

Auskunftsrecht auf gespeichterte Daten nicht gewährleistet?

Laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) § 34 müssen staatliche Stellen und Meldebehörden wie Unternehmen über die von ihnen erhobenen personenbezogenen Daten Auskunft erteilen. Zumindest diese Stellen des BDSG sind hier relevant: Zweiter Unterabschnitt Rechte des Betroffenen § 19 Auskunft an den Betroffenen (1) Dem Betroffenen ist auf Antrag Auskunft zu erteilen über 1. die zu seiner Person […]

Lesen Sie diesen Artikel: Auskunftsrecht auf gespeichterte Daten nicht gewährleistet?
Generell

Bundesdruckerei entwickelt luxemburgischen ePass

Die schnelle Einführung des ePasses hier zu Lande scheint sich bezahlt zu machen, zumindest für die Bundesdruckerei. Diese gab heute bekannt, einen Auftrag des luxemburgischen Aussenministeriums zum Design und zur Lieferung der elektronischen Reisepässe sowie des Personalisierungssystems erhalten zu haben. Die Datenseite besteht bei der Variante aus einer Plastekarte mit integriertem RFID-Chip. Mit der Ausgabe […]

Lesen Sie diesen Artikel: Bundesdruckerei entwickelt luxemburgischen ePass
Generell

Gesichter ungeeignet für den ePass

Dass es mit der Biometrie im ePass zu Problemen kommen würde war abzusehen, dass diese aber schon jetzt und so massiv auftreten überrascht doch etwas. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, wurden in den ersten Wochen nach der Umstellung bis zu 80% aller Anträge abgelehnt. Inzwischen sei die Zahl auf 50% gesunken. Grund hierfür sind Fotos, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Gesichter ungeeignet für den ePass
Generell

EU Ministerrat für Aufnahme biometrischer Merkmale in Personalausweise

Nachdem die alte Bundesregierung bereits Anfang des Jahres ihre Pläne zur Aufnahme biometrischer Merkmale in Personalausweise zugab, wird dieses Vorhaben jetzt auch auf EU Ebene weiter vorangetrieben. Die britischen Ratspräsidentschaft, die sich seit den Anschlägen von London im Bereich der Inneren Sicherheit besonders hervor tut, riefen kurzfristig eine Expertengruppe zu diesem Thema ein. Deren Vorschläge […]

Lesen Sie diesen Artikel: EU Ministerrat für Aufnahme biometrischer Merkmale in Personalausweise
Generell

ePass in Österreich ab 2006

Ab dem Frühsommer 2006 wird auch Österreich biometrische Pässe ausgeben. Wie auch in Deutschland setzt man sich mit einer 10 jährigen Gültigkeit über die Empfehlungen der ICAO hinweg. Ebenfalls gleich sind die Anforderungen an das neue Passbild, Frontalfoto mit neutralem Gesichtsausdruck. Die Kosten von 69 Euro bleiben, nach dem Beschluss des Ministerrates kommenden Dienstag und […]

Lesen Sie diesen Artikel: ePass in Österreich ab 2006
Datenschutz

Der erste neue ePass

Gestern vergab der scheidende Bundesinnenminister den ersten biometrischen Reisepass. Dazu sagte er: „Der neue ePass verbessert die Identitätsfeststellung, erhöht die Fälschungssicherheit, verhindert den Missbrauch von Pässen und erfüllt höchste internationale Sicherheitsstandards. […] Wer nach Europa kommt, soll nicht seine Identität verschleiern können.“ Dass man weiterhin mit Nicht-EU-Pässen einreisen und so die Identität verschleiern kann, wird […]

Lesen Sie diesen Artikel: Der erste neue ePass