FDP: Moratorium für ePass

Die FDP-Bundestagsfraktion hat einen Antrag (16/854) an die Bundesregierung adressiert, der ein Aussetzen der Ausstellung von Reisepässen mit RFID-Chips fordert. Argumentiert wird mit der schwachen Verschlüsselung der Chips, die bereits bei niederländischen Reisepässen kompromittiert wurde.

Die FDP will allerdings weitermachen, wenn die Technik soweit ist, dass sie „vor Entschlüsselung effektiv schützen“ kann …

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.