Netzpolitik

Infografik: 15 Fakten über Netzneutralität

Hier ist eine nette Infografik über die US-Netzneutralitätsdebatte: „15 facts about net neutrality“.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
16 Kommentare
  1. Fakt 16: Netzneutralität ist längst abgeschafft. Level 3 wirbt für ihr performantes Netz für Finanzanwendungen. Die Telekom kassiert sondergebühren für das Endgerät iPhone und in GB will ein Provider gegen bare Münze Spielern bessere Verbindungen geben.

  2. Apple ein „high profile advocate of net neutrality“?

    Bevor ich das glaube will ich ein offizielles Statement sehen!

    Denn Steve Wozniak != Apple

    Die Exklusiv-Deals mit AT&T und T-Mobile für das iPhone zeigen doch, dass sich Apple sehr profitabel mit den ISPs arrangieren kann.

    Für Firmen wie Apple oder auch Oracle ist eins klar: Profit gibt es nur durch absolute KONTROLLE.

  3. @Neil: Naja das steht da im Grunde ja so „Steve Wozniak, der arbeitet bei Apple“. Zugegeben etwas missverständlich ist es, aber man wollte wohl diese Information in einen kleinen Fetzen Grafik umsetzen, aber die Information steht da im Grunde.
    (der Rest meines Beitrags enthielt allgemeine Gedanken zur Netzneutralität und die sind eigentlich kein Kommentar auf diesen Artikel mehr, daher entfernt)

  4. Was ich nicht verstehe: in der Diskussion taucht das Argument auf, dass die ISPs auf ihren Kosten ohne Netzneutralität sitzen bleiben. Sie werden aber bereits von ihren Kunden dafür bezahlt – die DSL-Anschlüsse sind nicht kostenlos. Warum wird das nicht stärker eingebracht?

    Klar, der DSL-Markt ist umkämpft, aber das ist eben Wettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.