NPP 231 - Off The RecordPositive Visionen auf der Tagesordnung und ein Waschbär in der Küche

In der neuen Folge unseres Hintergrund-Podcasts gibt es mal wieder einen Einblick in das Organisationsgefüge von netzpolitik.org. Wir erzählen euch von unseren Klausurtagungen, bei denen wir die großen Weichen stellen und die kleinen Erlebnisse feiern.

Logo unseres Off-the-Record-Podcasts
Off The Record – Der Hintergrund-Podcast von netzpolitik.org


Entscheidungen zu treffen ist manchmal gar nicht so leicht. Erst recht nicht, wenn ein Kollektiv von 15 Leuten am Entscheidungsprozess beteiligt ist. Damit das bei netzpolitik.org irgendwie klappt, hat sich bei uns das Instrument der Klausurtagung etabliert. Alle paar Monate kapseln wir uns für ein bis zwei Tage von der Außenwelt ab und besprechen die großen Linien und wichtigen Weichenstellungen für unser Projekt. Anna, Ole, Stefanie und Ingo erzählen in dieser OTR-Folge darüber, wie das abläuft und wie sich unsere Klausurtagung seit dem ersten Treffen am See verändert haben.

Nach den Medientipps des Monats geht es zum Schluss wie immer um das liebe Geld: Wir sprechen mit unserer Geschäftsführerin Stefanie Talaska über unsere Spendenentwicklung im April 2021 und über eine ungewöhnliche Geldquelle.


Mit in dieser Folge: Anna Biselli, Ingo Dachwitz, Ole und Stefanie Talaska.


Shownotes:


Der Podcast „Off The Record“ erscheint immer am ersten Samstag des Monats und gibt Einblicke in den Maschinenraum unserer Redaktion. Welche aktuellen Themen haben wir begleitet, wie lief die Recherche ab und warum schauen wir auf eben diese Geschichten? „Off The Record“ ist Teil des Netzpolitik-Podcasts NPP und auf dem gleichen Feed zu abonnieren. Ihr könnt diese Folge des Podcasts auch im MP3-Format oder als OGG-Datei herunterladen oder bei Spotify abonnieren.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

4 Ergänzungen

    1. Haha, danke der Nachfrage! Ja, ich bin noch an Bord, nur gerade mit Dingen beschäftigt, die von außen nicht so sichtbar sind :)

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.