Das Gemälde Un dog-cart von Henri de Toulouse-Lautrec
In eigener Sache

Transparenzbericht Oktober 2023Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Frühjahrsputz im Herbst

Im Oktober verfärbt sich allmählich das Laub, der Sommer geht in den Herbst über. Auch für uns war es ein Monat des Wandels. Und der Oktober ist perfekt für das große Reinemachen, wie wir merkten. Und für allerlei Fragen, darunter auch ein paar philosophische.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Frühjahrsputz im Herbst
Drei Menschen, die zusammen einen Steg bauen.
In eigener Sache

Transparenzbericht Januar 2023Unsere Einnahmen und Ausgaben und radikaler Verzicht

Für die Transparenzberichte braucht es üblicherweise vier Personen, damit sie veröffentlicht werden können. Sind Beteiligte im Urlaub, krank oder in andere Projekte eingebunden, heißt es abwarten. Oder man entscheidet sich dafür, mit dem zu arbeiten, was man zur Hand hat.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und radikaler Verzicht
Eine Kuhherde kommt wieder zusammen. Das Gemälde ist von Pieter Bruegel der Ältere
In eigener Sache

Transparenzbericht Dezember 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und die allerbeste Spendenkampagne

Das Internet vergisst nicht und manchmal ist das auch sehr gut. Nie im Leben hätten wir selbst die verschiedenen Stadien unserer Spendenkampagnen abgespeichert. Aus unserer Sicht war die letzte Spendenkampagne die beste und dank euch sind wir sehr nah an unser Spendenziel herangekommen. Danke dafür! Wir belohnen euch und uns mit einem kleinen Rückblick.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und die allerbeste Spendenkampagne
Blumenmädchen vor einem Haus in Holland
In eigener Sache

Transparenzbericht November 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und mehr als thematische Tuchfühlung

Im November starteten wir unsere We-Fight-Kampagne – persönliche Interviews aus der Redaktion zu den Kernthemen von netzpolitik.org. Überraschend war dabei, dass die Interviews auch für uns Überraschendes bereithielten. Eine Hommage.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und mehr als thematische Tuchfühlung
Menschen, die sich nach dem Tanzen ausruhen.
In eigener Sache

Transparenzbericht Oktober 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben – und der Beat der 90er

Während ich das schreibe, läuft im Hintergrund „Hardcore Vibes“ von Dune. Es ist das vielleicht schnellste langsame Lied überhaupt – und passt damit zum Oktober: Denn es sind noch zwölf Wochen bis zum Jahresende. Rein rechnerisch müssen wir jede Woche fünfstellige Beträge erhalten, um unser Spendenziel zu erreichen. Auf der ersten Folie unseres Kampagnenkonzepts steht: „We fight“.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben – und der Beat der 90er
Bild einer Landschaft
In eigener Sache

Transparenzbericht September 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben – und der Wunsch nach dem Flugmodus

Im September sind die Tage noch recht lang und die Abende mild. Wir blicken dann aber bereits auf den Dezember. Denn zum Jahresende gibt es intern vor allem ein Thema: die Spendenkampagne. Weil uns diese zuletzt allzu sehr im Bann hielt, kommt erst heute unser Transparenzbericht für den letzten warmen Monat des vergangenen Jahres.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben – und der Wunsch nach dem Flugmodus
Frau auf grünem Sofa
In eigener Sache

Transparenzbericht August 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und Hirnschmelze

Ein aufmerksamer Leser hat uns gefragt, warum der letzte Bericht über unsere Finanzen schon etwas zurückliegt. Es ist mittlerweile Dezember und die jüngsten Zahlen sind noch aus dem Juli. Den Grund dafür verraten wir heute. Aber keine Ausreden mehr! Hier kommt unser monatlicher Einblick hinter die Kulissen.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und Hirnschmelze
Das Bild zeigt einen Zug.
In eigener Sache

Transparenzbericht Mai 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und eine Straße ohne Hausnummern

Das hier ist oft ein Blick durchs Schlüsselloch. Wir lassen euch zuschauen, was hinter den Kulissen von netzpolitik.org passiert. Aber jeder gute Backstage-Bereich hat auch private Zimmer mit blickdichten Türen. Solche Räume sind manchmal wichtig, um ohne Beobachtung alles rauszulassen. Genau das ist im Mai passiert.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und eine Straße ohne Hausnummern
In eigener Sache

Transparenzbericht April 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Blick zurück

Nach vier Monaten können wir gut abschätzen, wohin wir uns mit den Spenden bewegen. Wir sind leider noch nicht dort, wo wir gern sein wollen. Ihr unterstützt uns sehr stabil mit 50.000 Euro im Monat. Das ist eine Menge und wir sind sehr dankbar dafür! Wir haben uns viel vorgenommen, um netzpolitik.org auszubauen. In diesem Jahr wird es darum gehen, das zu halten. Mit einem kleinen Blick zurück.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Blick zurück
Eine Gruppe Menschen, die Krocket spielt.
In eigener Sache

Transparenzbericht März 2022Unsere Einnahmen und Ausgaben und eine Kleingruppe

Im März wurde unsere Stellenausschreibung für die zweite Chefredaktion veröffentlicht. Die Planungen für unsere erste richtige, mehrtägige Klausurtagung nach zwei Jahren begann. Der Wochenrückblick wurde komplett überarbeitet. Alle diese Projekte nahmen in Kleingruppen Gestalt an. Und das nächste Projekt lauert schon im Wochenmeeting.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und eine Kleingruppe