Ein See in Brandenburg
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Juli und keine Nacht am See

Unbeachsichtigt ist dieser Transparenzbericht zu einer Art Pandemie-Tagebuch geworden. Jeder Monat zeigt eine neue Facette des digitalen Arbeitens. Die Menschen, die netzpolitik.org ermöglichen (können), werden sogar mehr. Eine große Spende ist dabei eine Überraschung von tausenden.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Juli und keine Nacht am See
In eigener Sache In eigener Sache

Wir testen im September ein Vorschaltbanner. Wie findet ihr das?

Unsere Arbeit wird durch tausende Menschen ermöglicht, die uns über einmalige Spenden oder Daueraufträge finanzieren. Wir probieren eine neue Möglichkeit aus, um vor allem Gelegenheitsleser:innen auf unsere Finanzierung hinzuweisen. Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?

Lesen Sie diesen Artikel: Wir testen im September ein Vorschaltbanner. Wie findet ihr das?
Pressefreiheit als trending topic
In eigener Sache Was seitdem geschah

Fünf Jahre #Landesverrat

2015 erlebten wir einen Angriff auf unsere journalistische Arbeit: Die Bundesanwaltschaft und das BKA ermittelten gegen uns und unsere Quellen wegen Landesverrats. Vor fünf Jahren wurden die Ermittlungen nach einer zehntägigen intensiven öffentlichen Debatte eingestellt. Wir blicken zurück, was war und wie das unsere Arbeit verändert hat.

Lesen Sie diesen Artikel: Fünf Jahre #Landesverrat
Ein Mensch taucht unter.
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben und weitermachen, als wäre nichts

Es ist der vierte Monat, in dem vieles anders ist. Prozesse und Strukturen wurden daran angepasst. Die tägliche Videokonferenz ist Normalität geworden. Die Spenden laufen gut. In diesem Jahr wurden wir bereits von zwei sehr großen Spenden überrascht. Aber irgendetwas pocht da.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und weitermachen, als wäre nichts
Blätter im Wandel des Jahres
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Mai und ein veränderter Beziehungsstatus

Seit April ist die Bürotür oft verschlossen, wenn der Arbeitstag beginnt. Die meisten trinken ihren morgendlichen Kaffee zuhause. Was vorher seltener Luxus war, ist nun der Regelfall: allein im Büro zu sein. Oder auch allein daheim, aber eben nicht mehr umgeben von den Menschen, die sonst ein Drittel des Tages da waren. Die Routine ist dieselbe: erster Kaffee, erste Zigarette.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Mai und ein veränderter Beziehungsstatus
Kaugummis
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen, Ausgaben und eine geplatzte Tradition im April 2020

Etwas, worauf sich die Redaktion jedes Jahr freut, dieser eine Tag, an dem alle mit Kaffee und Kuchen zusammensitzen und sich beömmeln. Dieser eine Tag im Jahr, an dem wir alles hopsnehmen können – diesen Tag gab es in diesem Jahr nicht. Die Ausgabe zum ersten April.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen, Ausgaben und eine geplatzte Tradition im April 2020
Ob da unsere Spendeneinnahmen reinpassen?
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Februar 2020

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im Februar 2020. Wir haben rund 13.000 Euro Minus gemacht. Schuld waren auch Rechtskosten für die Verteidigung unserer kritischen Berichterstattung.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Februar 2020
Der wochentägliche bits-Newsletter ist für uns ein neues Experiment.
In eigener Sache Neues Experiment von netzpolitik.org

Der wochentägliche bits-Newsletter mit unseren Themen und mehr

Einmal am Tag wollen wir Euch über unsere und andere Themen per e-Mail informieren. Seit dieser Woche gibt es dafür unseren bits-Newsletter, der auch etwas über den klassischen netzpolitischen Tellerrand hinaus blicken will. Jetzt kostenlos abonnieren – Ihr zahlt nicht mal mit Euren Daten dafür.

Lesen Sie diesen Artikel: Der wochentägliche bits-Newsletter mit unseren Themen und mehr
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Januar 2020

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im Januar 2020. Wir haben rund 20.000 Euro Plus gemacht und können etwas für die schwächeren Monate zurücklegen.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Januar 2020
Wir zeigen unsere Einnahmen und Ausgaben
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Dezember 2019

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im Dezember 2019. Wir haben fast einen neuen Spendenrekord aufgestellt und konnten mit Eurer Hilfe unser Spendenziel erreichen. Wir sagen Danke!

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Dezember 2019
Gruppenbild der 17 Innenminister auf einer Treppe
In eigener Sache Sprache und Diskriminierung

Warum wir geschlechtergerechte Sprache verwenden

Häufig bekommen wir Mails und Kommentare von Menschen, die sich darüber aufregen, dass wir in unseren Beiträgen bemüht sind, verschiedene Geschlechter sichtbar zu machen. Wir machen es trotzdem. Denn die Veränderung, die wir uns wünschen, findet auch über die Sprache statt.

Lesen Sie diesen Artikel: Warum wir geschlechtergerechte Sprache verwenden
Transparenzbericht November 2019
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im November 2019

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im November 2019: Wir haben knapp 10.000 Euro Minus gemacht, aber auch etwas investiert. Unser Spendenziel für 2019 ist leider noch in weiter Ferne. Das Spendenziel für den November haben wir aber erreicht.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im November 2019
Hände halten Brillen, in denen sich Wald spiegelt
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im Oktober 2019

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im Oktober 2019: Wir haben knapp 6.000 Euro Plus gemacht. Das war auch dringend notwendig, um Rücklagen für einen juristischen Kampf anzulegen.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im Oktober 2019
Können auch Gala: Systemabsturz | Digitale Freiheit
In eigener Sache Das ist Netzpolitik!

Gala der digitalen Zivilgesellschaft

Unseren 15. Geburtstag haben wir am 13. September 2019 auch mit einer Gala der digitalen Zivilgesellschaft in der Volksbühne Berlin gefeiert. Wir haben dazu einige spannende Menschen auf die Bühne geholt, die mit ihrer Arbeit andere inspirieren könnten, selbst für ihre und unsere Grundrechte aktiv zu werden. Dazu gab es Spaß und Kultur. Das Video ist jetzt online.

Lesen Sie diesen Artikel: Gala der digitalen Zivilgesellschaft
Ein Huhn vom Chapeau Club
In eigener Sache Transparenzbericht

Unsere Einnahmen und Ausgaben im August 2019

Als von Leserinnen und Lesern finanziertes Medium setzen wir uns nicht nur für Transparenz ein. Wir sind auch transparent. Deshalb geben wir euch Einblicke in unsere Einnahmen und Ausgaben im August 2019: Wir haben ordentlich Minus gemacht, aber auch etwas investiert. Und durch Sondereinnahmen konnten wir das Minus etwas reduzieren.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben im August 2019