Eine computergenerierte Grafik mit einer Frau mit Smartphone in der Mitte, um sie herum ein Kreis aus unterschiedlichen Felder und technischen Geräten
In eigener Sache

Xandr und die Netzwerke der DatenhändlerAlternativer Medienpreis 2024 für netzpolitik.org-Recherche

Wir freuen uns über eine Auszeichnung für unseren Kollegen Ingo Dachwitz. Er hatte 2023 aufgedeckt, wie umfangreich und invasiv die AdTech-Industrie alle Internetnutzer:innen überwacht und gemeinsam mit dem US-Medium The Markup die 650.000 Zielgruppenkategorien des Datenmarktplatzes Xandr analysiert.

Lesen Sie diesen Artikel: Alternativer Medienpreis 2024 für netzpolitik.org-Recherche
Das Gemälde Un dog-cart von Henri de Toulouse-Lautrec
In eigener Sache

Transparenzbericht Oktober 2023Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Frühjahrsputz im Herbst

Im Oktober verfärbt sich allmählich das Laub, der Sommer geht in den Herbst über. Auch für uns war es ein Monat des Wandels. Und der Oktober ist perfekt für das große Reinemachen, wie wir merkten. Und für allerlei Fragen, darunter auch ein paar philosophische.

Lesen Sie diesen Artikel: Unsere Einnahmen und Ausgaben und ein Frühjahrsputz im Herbst
In eigener Sache

Bullshit-BustersFür jedes Problem eine einfache Lösung

Wer soziale Probleme nur mit Technik lösen will, ist zum Scheitern verurteilt. Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Dennoch müssen wir immer wieder daran erinnern. Ganz gleich, ob es um Netzsperren, digitale Gewalt oder den Umgang mit Geflüchteten geht. Das aber machen wir gern – auch dank Eurer Unterstützung.

Lesen Sie diesen Artikel: Für jedes Problem eine einfache Lösung
In eigener Sache

Bullshit-BustersFinger weg vom Smartphone!

Die Bundesregierung hat ein neues Lieblingsthema: mehr Abschiebungen. Dafür greift sie zu immer härteren Mitteln. So müssen Ausländer:innen ohne Papiere ihre Handys durchsuchen lassen. Ein tiefer Eingriff in die Privatsphäre, der noch dazu weitgehend nutzlos ist. Wir berichten seit Jahren darüber und entlarven die falschen Argumente der Behörden. Denn digitale Grundrechte gelten für alle.

Lesen Sie diesen Artikel: Finger weg vom Smartphone!
In eigener Sache

Bullshit-BustersEindringliche Warnung vor der „Ultra-Hyperpower-Bummkrachpeng-Future-KI-6.000“

Das meistgehypte Technologie-Thema des Jahres ist eine siedend heiße, sprudelnde Bullshit-Quelle. Sogenannte „Künstliche Intelligenz“ benebelt die mächtigsten Köpfe der Welt. Wir halten dagegen und brauchen dafür Eure Spenden.

Lesen Sie diesen Artikel: Eindringliche Warnung vor der „Ultra-Hyperpower-Bummkrachpeng-Future-KI-6.000“