Linkschleuder

Junghackertag auf dem 34C3: Programm für Kinder und Jugendliche

Auch in diesem Jahr: Workshop-Programm für angehende Hacker und Hackerinnen auf dem 34c3. CC-BY-SA 2.0 cchana

Der 34. Chaos Communication Congress naht und damit auch der Junghackertag: Auch in diesem Jahr läd Chaos macht Schule am zweiten Congress-Tag zu einem Workshop-Programm für künftige Hackerinnen und Hacker.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Passend zum diesjährigen Motto „tuwat!“ wird es praktisch:

Wer schon immer mal löten, programmieren, einen 3D-Drucker ausprobieren, einen mathematischen Beweis führen oder selber ein Schloss öffnen wollte, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Neben dem Workshop-Programm empfehlen wir zukünftigen Hackern natürlich einen Rundgang über den Congress, um sich ein eigenes Bild von der Hackerkultur zu verschaffen und vielleicht ein paar Vorurteile loszuwerden. Immerhin ist die größte europäische Hackerkonferenz nach Leipzig gezogen. An jeder Ecke gibt es spannende und Projekte zu entdecken und Menschen kennenzulernen.

Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Die begrenzten Tickets können online geklickt werden auf https://junghack.de/tickets (inklusive einer erwachsenen Begleitperson). Unabhängig vom Junghackertag dürfen Kinder unter 12, deren Eltern ohnehin auf dem Congress sind, ihre Eltern an jedem Congress-Tag ohne zusätzliches Ticket begleiten.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.