Linkschleuder

#TTIP: Der große Deal – Geheimakte Freihandelsabkommen

Gestern Abend lief in der ARD die halbstündige Dokumentation „Der große Deal – Geheimakte Freihandelsabkommen“ über das geplant US-EU-Freihandelsabkommen TTIP. Diese findet sich noch in der Mediathek und auch auf Youtube. 30 Minuten, die sich lohnen.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
10 Kommentare
  1. Wer kann denn im EU-Parlament entscheiden, wer zutritt zu diesem „geheimen“ Raum hat bzw. wer kann entscheiden, dass man dann als EU-Parlamentarier kein Notizwerkzeug mitnehmen darf? Und wieso wurde die Person noch nicht umgebracht?

  2. Oh Mann, Herr Brandt. Ganz schön dumm, Ihr Kommentar. Die Doku gestern war nicht ganz sauber und sehr reisserisch, finden Sie nicht? Beide verkaufen uns für dumm: Die Herrn vom Freihandelsabkommen und die Herren von der Journalie. Blöd ist es dann, wenn man keine Hintergründe kennt und sich nur aus einer Quelle informiert. Glauben Sie denn wirklich, dass man die Verbände so einfach für dumm verkaufen kann? Bitte verzeihen Sie mir den Link zu Focus Online.
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/VCI-zur-ARD-Sendung-quot-Exclusiv-im-Ersten-Der-grosse-Deal-quot-Keine-Absenkung-von-Sicherheitsstandards-in-der-Chemie-durch-TTIP-3777479
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/der-grosse-deal-ard-geheimakte-freihandelsabkommen-tv-kolumne-der-grosse-deal_id_4037196.html

    Das Dilemma bleibt: Man kann sich nicht ausreichend informieren, denn die Inhalte des TTIP sind Gegenstand der Verhandlung und somit geheim. Die Inhalte der Papiere müssen öffentlich gemacht werden, weil es mit der Europäischen Volkvertretung verhandelt wird. Schlicht und einfach.

    Davon, jemanden zu erschießen, möchte ich Abstand nehmen.

    1. @Paul Breitner: Jemand der Links auf den FOCUS verbreitet und deren einseitige Meinungsmache ernsthaft für seriös und neutral hält, kann man nicht ernst nehmen, insofern, sind sie der Dumme.

      Jeder weiß, dass der FOCUS eine rechtspopulistische Agenda hat, regierungstreue Meinungsmache betreibt und in Sachen Populismus sogar das bisher schlimmste Blatt der Republik, nämlich die BILD, in Sachen tendenziöse Berichte und Meinungsmache überholt hat. Und das ist keine Übertreibung!

      Wenn sie also von übler Journalie reden, ist der FOCUS das größte Negativbeispiel. Uns wirklich dumm sind Menschen, die sich über FOCUS und BILD informieren und diesen Mist sogar noch in Foren als angebliche Belege posten.

  3. Es ist der totale Wahnsinn. Da denkt man,man lebt in einer Demokratie und die Politiker würden in unserem Auftrag handeln. In Wirklichkeit verkaufen sie gerade ihr Stimmvieh und belügen es noch dabei. Bald haben wir Zustände wie am Anfang der Industriealisierung mit Feudalherren (Industrie) und Adel(Politiker).Wir sollten zu Millionen auf den Strassen sein und es jetzt verhindern. Nächstes Jahr ist es bestimmt zu spät.

  4. Wir sind die Leute für die man auf Lebensmittelverpackungen den Hinweis vermerkt das die Verpackung vor dem Erwärmen entfernt werden muss und nicht essbar ist. Wir sind die Leute die so blöd sind und alle 5 Jahre das Kreuz an der selben Stelle machen und sich wundern das sich nichts ändert. Da haben wir es auch nicht besser verdient das Leute die wir nicht dazu legitimiert haben mit Leuten die wir nicht leiden können über Dinge die wir nicht haben wollen im geheimen verhandeln und wir diese später in den Arsch geblasen bekommen. Nicht jammern, aufstehen und was machen, etwas ändern, Flagge zeigen. Ein Gandhi hat Indien angehalten. Sind wir nicht viel mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.