NetzpolitikTV 037: Alive in Baghdad

NetzpolitikTV 037 ist ein Interview, das Andrea Goetzke mit Brian Conley von „Alive in Baghdad“ auf der re:publica’08 gemacht hat. Das Projekt ist eine Video-Plattform, die Menschen aus dem Irak zu Wort kommen lässt. In der Regel sieht man aus dem Irak im Fernsehen jeden Tag immer dieselben Bilder: US-Soldaten mit Waffen und Orte nach Anschlägen. Was die Menschen denken und bewegt, kommt in der Berichterstattung eigentlich nicht vor. Plattformen wie „Alive in Baghdad“ helfen hier weiter. Ein spannendes Projekt.

Das Interview liegt als MP4, Flash und Ogg Theora vor.

In diesem Fenster soll der Inhalt eines Drittanbieters wiedergegeben werden. Hierbei fließen personenbezogene Daten von Dir an diesen Anbieter. Aus technischen Gründen muss zum Beispiel Deine IP-Adresse übermittelt werden. Viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit jedoch auch, um Dein Nutzungsverhalten mithilfe von Cookies oder anderen Tracking-Technologien zu Marktforschungs- und Marketingzwecken zu analysieren.

Wir verhindern mit dem WordPress-Plugin „Embed Privacy“ einen Abfluss deiner Daten an den Drittanbieter so lange, bis Du aktiv auf diesen Hinweis klickst. Technisch gesehen wird der Inhalt erst nach dem Klick eingebunden. Der Drittanbieter betrachtet Deinen Klick möglicherweise als Einwilligung die Nutzung deiner Daten. Weitere Informationen stellt der Drittanbieter hoffentlich in der Datenschutzerklärung bereit.

Zur Datenschutzerklärung von Vimeo

Zur Datenschutzerklärung von netzpolitik.org

NetzpolitikTV 037: Alive in Baghdad from netzpolitik on Vimeo.

Hier gibt es das Video von „Citizen Video-Journalism – What happens in other countries, when the audience becomes broadcaster?„, wo Brian Conley auf der re:publica’08 gesprochen hat.

Im Rahmen eines kleinen Workshops auf der re:publica hat er das Projekt auch nochmal ausführlicher vorgestellt. Davon gibt es diese MP3-Aufnahme.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

4 Ergänzungen

  1. Da Markus mit für Creative Commons Deutschland zuständig ist und Netzpolitik unter CC-BY-NC publiziert, würde ich mal davon ausgehen, dass NetzpolitikTV konsequenterweise unter der gleichen Lizenz veröffentlicht wird ;-)

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.