Generell

Netzpolitik.TV 077: Leila Nachawati about social media in the Syrian struggle for freedom.

Schon auf der re:publica12 im Mai haben wir die syrisch-spanische Aktivistin Leila Nachawati (@leila_na) interviewt. Das Thema ist leider aktueller denn je: Der Kampf der Syrer gegen das diktatorische Regime von Dauerpräsident Assad. In dem Interview gehen wir in erster Linie auf die Rolle der sozialen Medien und des Bürgerjournalismus im Kontext des arabischen Frühlings […]

Lesen Sie diesen Artikel: Netzpolitik.TV 077: Leila Nachawati about social media in the Syrian struggle for freedom.
netzpolitik TV

NetzpolitikTV 069: Ivan Sigal über Global Voices und Visual Storytelling

Global Voices, das „internationale Netzwerk von Bloggern und Bürgerjournalisten“ (Wikipedia), war auf der re:publica dieses Jahr sehr präsent – unter anderem dank Ivan Sigal. Ivan ist Executive Director von Global Voices und passionierter Fotograf. Auf der re:publica sprach er zusammen mit seiner Kollegin Solana Larsen über Bürgerjournalismus im Netzwerk und zusammen mit Bjarke Myrthu über […]

Lesen Sie diesen Artikel: NetzpolitikTV 069: Ivan Sigal über Global Voices und Visual Storytelling
Demokratie

DWGMF: Bürgerjournalismus und Meinungsfreiheit

Auf dem Deutsche Welle Global Media Forum gab es heute eine Diskussion über „Citizen Journalism and freedom of expression„. Gabriel Gonzales, der Projektleiter von Best of the Blogs der Deutschen Welle, führte in den Begriff des Citizen Journalism (Bürgerjournalismus) ein. Man könne unter drei verschiedene Formen differenzen: 1.Spontane Aktionen von gewöhnlichen Menschen in aussergewöhnlichen Ereignissen […]

Lesen Sie diesen Artikel: DWGMF: Bürgerjournalismus und Meinungsfreiheit
Demokratie

Cicero.de über Politik und Bürgerjournalismus

Cicero.de hat mich zu „Die Zukunft des Bürgerjournalismus ist glänzend“ interviewt. Ich finde den Begriff ja immer noch etwas gewöhnungsbedürftig. Auch muss ich mich auch noch daran gewöhnen, dass bei 45 Minuten langen Interviews zum Schluss nur ein Teil übrig bleibt. Während man in der freien Rede während des Interviews verschiedene Aspekte beleuchten kann, sind […]

Lesen Sie diesen Artikel: Cicero.de über Politik und Bürgerjournalismus
Kultur

NetzpolitikTV 039: Bicyclemark über Bürgerjournalismus

NetzpolitikTV 039 ist ein spannendes interview mit Bicyclemark über Bürgerjournalismus (Citizen Journalism), was Andrea Goetzke mit ihm gemacht hat. Bicyclemark, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Mark Fonseca Rendeiro heisst, berichtet in seinem Blog und regelmässigen Audio- und Video-Podcasts über Themen, die seiner Meinung nach zu wenig Beachtung finden. Tim Pritlove nennt ihn dabei auch gerne […]

Lesen Sie diesen Artikel: NetzpolitikTV 039: Bicyclemark über Bürgerjournalismus
Kultur

NetzpolitikTV 037: Alive in Baghdad

NetzpolitikTV 037 ist ein Interview, das Andrea Goetzke mit Brian Conley von „Alive in Baghdad“ auf der re:publica’08 gemacht hat. Das Projekt ist eine Video-Plattform, die Menschen aus dem Irak zu Wort kommen lässt. In der Regel sieht man aus dem Irak im Fernsehen jeden Tag immer dieselben Bilder: US-Soldaten mit Waffen und Orte nach […]

Lesen Sie diesen Artikel: NetzpolitikTV 037: Alive in Baghdad
Kultur

Netizen

Bei Onlinejournalismus.de gibt es ein interessantes Interview in englisch über „Netizen – Journalismus, Ohmy News und chinesische Blogger„: Netizen – den Begriff prägte Michael Hauben (1973-2001), um Netzbürger mit gesellschaftlicher Verantwortung zu charakterisieren. Michaels Eltern Ronda und Jay Hauben, Internet-Historiker an der Columbia University, New York, sprachen im Vorfeld des Kongresses Wem gehört das Internet? […]

Lesen Sie diesen Artikel: Netizen
Generell

Olympia 2008: Reporter ohne Grenzen mahnen China

In der nächsten Runde China v. Pressefreiheit (wir berichteten) starten die Reporter ohne Grenzen eine Kampagne, die auch das Internationale Olympische Kommittee daran erinnern soll, dass China kein sorgloses Pflaster für die Medien ist, weder aus- noch inländische. Auch die Vorstellung, dass Olympia 2008 ein chinesischer Frühling werden kann, muss ja immer noch als Illusion […]

Lesen Sie diesen Artikel: Olympia 2008: Reporter ohne Grenzen mahnen China
Generell

Citizen Activism, Sklavenarbeit, Filterung und die staatlichen Medien in China

Die heftigen Nachrichten von letzter Woche zu Kinderarbeit in Ziegelfabriken in China sind noch frisch? Die üblichen Massenmedien erwähnten nur am Rande, wie die „Befreiung“ zu Stande kam. Ans Licht der Öffentlichkeit kam die Sache ja nicht, weil staatliche Medien den Skandal aufgedeckt hätten, sondern weil die Väter einiger der Kinder online um Hilfe gebeten […]

Lesen Sie diesen Artikel: Citizen Activism, Sklavenarbeit, Filterung und die staatlichen Medien in China
Generell

Gefahr durch die Laienjournalisten

Das NDR-Medienmagazin ZAPP verkündet für heute Abend um 23 Uhr bahnbrechende Enthüllungen: Es droht Gefahr für den Journalismus durch die „neuen Laienjournalisten“. Für den sogenannten klassischen Journalismus – ob Print, Foto oder Fernsehen – erwächst eine ernstzunehmende Konkurrenz. Mit dem Tempo, in dem im Internet produziert werden kann, können sie meist nicht mithalten. Einige Verlage […]

Lesen Sie diesen Artikel: Gefahr durch die Laienjournalisten
Generell

Zeitungen im digitalen Wandel

Die Zeitungen stellen sich derzeit verstärkt auf das Internet ein. In London war bereits im Oktober eine Konferenz des Weltverbandes der Zeitungen, auf der 300 Teilnehmer aus 53 Ländern unter dem Titel „Digital Publizieren“ diskutierten. Da scheint sich gerade einiges zu bewegen, die drei Großtrends sind wohl: „Web first“: Die Redakteure schreiben direkt für das […]

Lesen Sie diesen Artikel: Zeitungen im digitalen Wandel
Generell

Andere arbeiten lassen und möglichst wenig dafür bezahlen

Hab ich was verpasst? Auf Spiegel Online schreibt Richard Meusers über das Prinzip „Andere arbeiten lassen und möglichst wenig dafür bezahlen“ in Bezug auf „Bürgerjournalisten“: Du knipst – ich verdiene. Lustigerweise wird dabei ausgiebig auf die Konkurrenz verwiesen, aber nicht auf die vielfältigen eigenen Beiträge, wo z.B. Nutzer aufgefordert werden, Mash-Ups oder andere Dinge einzuschicken. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Andere arbeiten lassen und möglichst wenig dafür bezahlen
Generell

China verbietet Youtube wegen Kinderfilm-Parodie

Das musste ja so kommen: nachdem immens erfolgreiche Kurzfilmparodien bei Youtube ein breites chinesisches Massenpublikum erreichen konnten („The Bloody Case of the steamed mantou„) werden jetzt Kurzfilme nur noch auf wenigen Onlineportalen und nach offiziöser Freigabe zu sehen sein dürfen. Die entsprechenden Vorschriften sind bereits „in the pipeline„: From late August or September, only authorized […]

Lesen Sie diesen Artikel: China verbietet Youtube wegen Kinderfilm-Parodie
Generell

Verschenk Deine Inhalte an CNN

Die „Breaking News des Tages“ scheint eine Upload-Funktion bei CNN zu sein, wo man eigene Videos als „Bürgerjournalist“ hochladen kann. Zumindest scheint die News so wichtig zu sein, dass sie bei Heise erscheint: CNN sucht Videos von „Bürgerjournalisten“ (Sommerloch?). Wahrscheinlich liest sich mal wieder niemand die „Terms of Use“ durch, aber wie immer sind die […]

Lesen Sie diesen Artikel: Verschenk Deine Inhalte an CNN