Generell

Projekt Sonniges und Grünes Internet

Wenn die Situation in China nicht so Ernst wäre, könnte man die folgende Meldung der chinesischen Botschaft in Deutschland glatt als Satiretext werten: „Projekt Sonniges und Grünes Internet„. Es geht um ein Programm für ein „sicheres Internet“ der chinesischen Regierung, welches heute mit blumigen Worten vorgestellt wurde. Darin finden sich Stilblüten wie: Aber gleichzeitig sind […]

Lesen Sie diesen Artikel: Projekt Sonniges und Grünes Internet
Datenschutz

Anonymizertools im Boston Globe

Interessant ist der Artikel „Beating censorship on the Internet“ aus dem Boston Globe zum Thema Anonymizertools. While Congress battles with US Internet companies that help China restrict its citizens‘ Internet access, independent computer specialists are developing technologies that could reroute Internet information and put it beyond the reach of government censors.

Lesen Sie diesen Artikel: Anonymizertools im Boston Globe
Kultur

Coming up: Psiphon. Umgehung von Zensur leicht gemacht

Das Citizenlab der Universität Toronto entwickelt seit geraumer Zeit eine leicht nutzbare Software namens „Psiphon“ (Website z.Zt. leider offline), die es jedem Menschen in der unzensierten Hemisphäre des Internets ermöglicht seine Anbindung anderen Menschen in Ländern, in denen das Internet gefiltert wird, so zugänglich zu machen, dass die dortigen Zensurmaßnahmen nicht mehr greifen. Dabei wird […]

Lesen Sie diesen Artikel: Coming up: Psiphon. Umgehung von Zensur leicht gemacht
Öffentlichkeit

USA: Kongress-Anhörung zu chinesischser Zensur

Gestern fand unter der Überschrift „The Internet in China: A Tool for Freedom or Suppression?“ eine Anhörung des Ausschusses für Afrika, Menschenrechte und internationale Angelegenheiten des amerikanischen Parlaments statt. Geladen waren Vertreter von Yahoo, Google, Mircosoft und Cisco, denen aus Geschäftsinteressen die Unterstützung der chinesischen Regierung vorgeworfen wird. news.com fasst in seiner Berichterstattung kurz zusammen, […]

Lesen Sie diesen Artikel: USA: Kongress-Anhörung zu chinesischser Zensur
Generell

Reporter ohne Grenzen fordern von Yahoo Aufklärung

Die menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen hat Yahoo aufgefordert, ihre Zusammenarbeit mit dem chinesischen Regime transparent zu machen und darüber aufzuklären, ob durch die Mithilfe von Yahoo weitere Cyberdissidenten in China ins Gefängnis gekommen sind: Menschenrechtsorganisation wirft Yahoo rege Kooperation mit chinesischer Polizei vor. Reporter ohne Grenzen hatte im September vorigen Jahres Vorwürfe veröffentlicht, Yahoo habe […]

Lesen Sie diesen Artikel: Reporter ohne Grenzen fordern von Yahoo Aufklärung
Öffentlichkeit

Yahoo, Microsoft, Google: China? Alles okay!

Die drei Unternehmen stehen seit geraumer Zeit in der Kritik die politische Verfolgung der chinesischen Regierung zu unterstützen: Yahoo verpetzte einen Journalisten, der Vorhaben der kommunistischen Partei ins Ausland mailte, Microsoft zensierte das MSN-Blog eines Cyber-Dissidenten und seit Kurzem filtert Google seine Ergebnisse nach Wunsch des Regimes. Nun bittet der Ausschuss ‚Human Rights Caucus on […]

Lesen Sie diesen Artikel: Yahoo, Microsoft, Google: China? Alles okay!
Generell

Zensur-Anhörung im US-Kongress

Gestern fand in Washington das „Congressional Human Rights Caucus Members‘ Briefing“ zur Frage der Internetzensur in China und die Unterstützung durch US-Firmen statt. Viele Medien wie Spiegel, Netzeitung, Heise, BBC, NY Times, CNet und San Francisco Chronicle berichten darüber. Viel interessanter sind die Statements der Firmen (Yahoo & Microsoft, sowie Google), sowie die beiden Redebeiträge […]

Lesen Sie diesen Artikel: Zensur-Anhörung im US-Kongress
Öffentlichkeit

Google: OpenNet zeigt Blümchenwiese und Freie Welt

Die OpenNet-Initative, ein Zusammenschluss von akademischen und aktivistischen Institutionen, welche sich mit Filtern und Zensursystemen im Netz beschäftigt, veranschaulicht die Zensurmaßnahmen von Google. Auf ihrer Website Google China Search Comparison kann sowohl das chinesische als auch das amerikanische Angebot der Suchmaschine durchsucht und angezeigt werden. Das zeigt, wie sehr sich Google dem chinesischem Regime beugt. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Google: OpenNet zeigt Blümchenwiese und Freie Welt
Demokratie

Amnesty Action Alert: Yahoo, free Shi Tao!

Der chinesische Journalis Shi Tao wurde vergangenes Jahr zu zehn Jahren Haft verurteilt, weil er eine interne Direktive der Kommunistischen Partei zusammenfasste und im Ausland publizierte. Der Betreiber seines E-Mail-Accounts, Yahoo, hat bei der Ermittlung gegen ihn durch Herausgabe seiner Account-Informationen dem chinesischem Regime geholfen. Amnesty International verurteilt das Handeln des Anbieters: Companies must respect […]

Lesen Sie diesen Artikel: Amnesty Action Alert: Yahoo, free Shi Tao!
Generell

Toter Papst verschärft Spannung um das EU-Waffenembargo gegen China

Der Tod des Papstes war ein Medienereignis, ebenso die Trauerfeier und die internationalen Gäste. Thematisch allerdings kam hierzulande zu kurz, dass der Vatikan einzige Staat in Europa ist, mit dem Taiwan offizielle diplomatische Beziehungen pflegen kann. So spült die Berichterstattung auch internationale Verstimmungen in die Presse, die sonst unerwähnt bleiben, während in China wie gewohnt […]

Lesen Sie diesen Artikel: Toter Papst verschärft Spannung um das EU-Waffenembargo gegen China