Generell

Extra3: Piratenpartei für Einsteiger

Wer sich schon immer fragte, wie denn der durchschnittliche Pirat aussieht und wie er politisch arbeitet: Extra3 hat das mal komprimiert zusammen gefasst.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
18 Kommentare
    1. Na, das Video reitet eben schon auf den Klichees bzgl. der Piraten rum, aber genau dein letzter Satz ist der Punkt: Es ist Satire!
      Und wer Extra 3 kennt weiß, die machen eh vor nichts halt, da muss man durch.

      Schlimmer find ich, das es relativ sicher Leute geben wird, die die Satire darin nicht sehen (wollen).

      1. Ich sehe die Satire. Sie wird einem ja quasi mit dem Presslufthammer ins Gesicht graviert. Normalerweise kenne ich die Satire von Extra 3 viel subtiler. Bieten wir Piraten nicht genug Angriffsfläche für subtile Satire? Muss das so plump und klischeehaft sein? Liebe Leute von Extra 3, gebt euch mal ein bisschen mehr Mühe! Ich fühle mich in meiner Ehre als Mitglied gekränkt, wenn ich für so blöd gehalten werde, dass ich mit echter, gut gemachter Satire nichts anzufangen wüsste.

    2. Vermutlich müsen sich die Piraten eher geschmeichelt fühlen. Endlich wichtig genug für Extra 3.

      Aber man sollte natürlich schon im Hinterkopf behalten, das Satire nicht Comedy ist. Da steckt, zumindest ein kleiner, Kern Warheit dahinter.

      1. nun gut:
        – Grundeinkommen
        -Freier Nahverkehr
        -leichte Drogen legalisieren
        sind schon Forderungen die wahrhaft von den Piraten sind.

        Die Übertreibung mit Kostenlos kopierter Musik ist so natürlich nicht gefordert aber enthält auch einen kleinen teil Wahrheit.

  1. Genial:D

    Ich sags ja immer wieder, Extra 3 scheint mit immer wieder die einzige Darseinsberechtigung für deutsches Fernsehn zu sein:)

  2. Man sollte lieber eine ernsthafte Diskussion darüber führen, warum im Mutterland der Piraten Schweden die Partei auf dramatische 1,2% abgekackt ist und welche Gründe das hatte. Denn sonst ist der Hype hier auch schneller vorbei, als es uns lieb ist. Dann sind die Filmchen auch nicht mehr lustig.

    1. mich gruselt es schon vor der ernsthaften Diskussion in der öffentlichkeit.
      die etablierten parteien haben doch längst die schlachtmesser gewetzt.und da sind sie sich außnahmsweise einig.
      …und das volk?….naja……egal….

  3. Die Piraten sind eben auch nur eine politisch korrekte Linkspartei mehr.
    Und damit das auch so bleibt, werden die Medien schön weiter trommeln und die einzuschlagende Richtung vorgeben.
    Denn wenn schon ein Überdruckventil für die deutschen Wähler, dann ein linkes.
    Der Rest Europas kann darüber nur noch den Kopf schütteln. Denn dort haben sich längst auch „rechtspopulistische“ Parteien denselben Themen angenommen, wie die Piraten in De.
    Mit dem feinen Unterschied, dass die in Summe kein linkes Programm fahren. Sofern man bei den deutschen Piraten überhaupt von einem Programm sprechen kann ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.