Wissen

EDRi on ACTA 8th November 2011

EDRi hat heute Morgen im EU-Parlament einen 90 Minuten langen Workshop zu ACTA durchgeführt. Davon gibt es jetzt ein Video. (Hier als OGV)

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

European Digital Rights is one of the most active and expert-driven digital civil rights organisations in Europe. EDRi has worked in parallel with the Parliament’s ACTA decisions from the very beginning and in the course of events, discovered shortcomings in both process and in content to the extent that a complaint for maladministration may be filed with the EU Ombudsman and in depth analysis has shown that ACTA indeed is not compatible with the Treaties.
This workshop will let EDRi co-workers Joe McNamee and Marie Humeau explain the justification for their complaint and the reasoning behind their analysis. The Greens/EFA Group is very happy to be the host once more of a meeting where critical voices to ACTA can be heard in full and to the end.
08h30 – 08h45 Coffee and Snakes

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar
  1. Imho machen die Aktivisten den Fehler in ACTA ein ernstzunehmendes Gesetz mit einem Anspruch auf Allgemein Interesse und Nutzen zu sehen.

    Damit spielen sie nach Regeln unter denen sie nicht gewinnen können.
    Zumal sich die Gegenseite nicht an Regeln hält.

    Acta wird kommen und das Internet und sein Immunsystem werden Antikörper und Workarounds finden …

    Das macht das ganze Vorhaben der ausbeuterischen Rechtevertreter und anderer Monopolisten mit Interesse in Acta ja so Nutzlos.

    Aber diese Interessen schaden sich im Grunde selber damit so nachhaltig, das sie wohl hoffentlich in 10 Jahren verschwunden sind.

    mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.