Datenschutz

Promo-Video zur Freiheit statt Angst 2010 – Demo

Es gibt jetzt auch ein Promo-Video zur diesjährigen „Freiheit statt Angst“-Demonstration, die am 11. September in Berlin stattfinden wird. Das Video ist von Leena Simon und Daniel Neun produziert und steht unter der CC-BY-SA-Lizenz.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Hier ist das MP4 zum Download.

Mittlerweile kann man sich auch die Strecke der Demonstration anschauen. Start und Endpunkt ist der Potsdamer Platz:

Mehr Informationen bietet das Blog zur Demonstration.

Immer noch etwas zeitlos sind die beiden Promo-Videos von Alexander Svensson aus den vergangenen Jahren für die Freiheit statt Angst – Demonstrationen:

2009: „Freiheit statt Angst – Der Trailer“.

Freiheit statt Angst – der Trailer from Alexander Svensson on Vimeo.

2007: „Planet unter Beobachtung“.

Planet unter Beobachtung from Alexander Svensson on Vimeo.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
15 Kommentare
    1. @ Paul: Die Videos 2007 und 2009 hat uns netterweise Alexander Svensson „gespendet“, der da richtig viel Zeit reingesteckt hat. Ich weiss nicht, ob von ihm dieses Jahr auch wieder was kommt, würde das aber auf keinen Fall verlangen / erwarten wollen. Daher bin ich Leena und Daniel dankbar, dass sie überhaupt ein Video gemacht haben. Jeder kann gerne weitere Videos erstellen! Die ganze Demo wie auch der Rest der Bewegung lebt vom mitmachen und von Freiwlligkeit.

  1. Hallo zusammen,

    bin ein großer Fan der Freiheit statt angst Demo. Selten hab eich aber etwas schlechteres gesehen, wie den offiziellen Trailer.

    Keine Ahnung, was hier in einigen Köpfen vor sich ging. Allein schon bei der grausigen Musikauswahl…..das geht gar nicht.

    Der zweite Clip hier gefällt mir deutlich besser.

    1. @Frank: Öhm, *ich* finde die Musik zum zweiten Clip zum abgewöhnen. Erinnert mich immer an kleine bunte Pillen mit Smileys drauf. So what?

      Außerdem: Im zweiten Clip wird nicht gesprochen. Botschaften wirken eher, wenn sie über mehrere Kanäle rübergebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.