Öffentlichkeit

Usenet-Provider haften nicht für Urheberrechtsverletzungen

Golem berichtet: Usenet-Provider haften nicht für Urheberrechtsverletzungen.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Usenet-Provider sind für Urheberrechtsverletzungen ihrer Kunden nicht verantwortlich, urteilte das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf im Streit zwischen der Plattenfirma EMI und dem Usenet-Provider United Newsserver. Das OLG hob eine einstweilige Verfügung auf, die das Landgericht (LG) Düsseldorf zuvor gegen United Newsserver erlassen hatte.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare
  1. Wer haftet denn dann? Die Uploader? Die Downloader? Beide?
    Die kostenpflichtigen Usenet-Provider verdienen doch Gut Geld damit, dass sich Nutzer überwiegend illegale Inhalte laden können.
    Ich denke, die Usenet-Provider sollten zumindest verpflichtet werden, illegale Inhalte bei Bekanntwerden (etwa Hinweise durch Nutzer oder Rechteinhaber) sofort zu löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.