Öffentlichkeit

Heute Abend: Talkshow zur Vorratsdatenspeicherung auf Phoenix

Heute Abend gibt es bei Phoenix eine Talkshow zur Vorratsdatenspeicherung um 22:15 Uhr. Und Fragen kann man auch stellen, wie mich Torsten gerade hinweist:


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Beteiligen Sie sich an der PHOENIX Runde und mailen Sie uns Ihre Fragen zum Thema bis 20.00 Uhr an runde@phoenix.de.

Torsten hat auch gleich ein paar Fragen vorformuliert:

* Herr Bosbach, bekommen Sie nicht Bedenken, wenn der Innenminister eines Rechtsstaates von der Unschuldsvermutung abgeht?
* Landet man in einer Anti-Terror-Datei, wenn man Stasi-2.0-Aufkleber verbreitet?
* Lesen Sie ab und an Emails auf dem Bildschirm oder lassen Sie sie sich ausdrucken?

Update: Danke für den Kommentar. Die Diskussion ist jetzt als Stream verfügbar. Aber lohnt sich höchstens, um die schlimmsten Zitate von Bosbach raus zu sampeln. Das war echt langweilig. Merkwürdig kam mir die Argumentation vom dem Kriminalisten und Bosbach vor, die ständig mit „mehr deutsche Tote nach dem 11. September als zur RAF-Zeit argumentierten“. Dass die nicht in Deutschland gestorben sind, sondern in anderen Ländern, wurd enicht erwähnt. Und interessant, dass dies nun eines der neuen „Killerargumente“ für den Abbau von Bürgerrechten ist.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.