Feinstaub selber messen: Workshop am 24. Februar in Berlin

Die Feinstaub-Sensoren sind leicht nachzubauen.

Das Projekt luftdaten.info sammelt Daten zur Feinstaub-Belastung in der Luft von selbstgebauten Sensoren ein und bildet sie hübsch aufbereitet auf einer Karte ab. Mittlerweile sind weltweit fast 4000 Sensoren aktiv.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Am Samstag, den 24. Februar führt Frank Riedel (@riedelwerk) dazu einen Workshop in der Berliner c-base durch. Von 19 bis 22 Uhr geht es um Möglichkeiten zum Mitmachen und die Technik hinter dem Projekt. Die c-base findet sich an der Rungestraße 20, 10179 Berlin.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.