Demonstration gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht am Sonntag in Berlin

Protest gegen Leistungsschutzrecht
Protest gegen das Leistungsschutzrecht vor dem Haus der Europäischen Union CC-BY 4.0 netzpolitik.org/Alexander Fanta

Es war ein Schlag gegen die Freiheit im Netz: Am Mittwoch stimmte eine Mehrheit der Abgeordneten im Rechtsausschuss des EU-Parlaments für verpflichtende Uploadfilter und die Einführung eines EU-weiten Leistungsschutzrechts. Noch lassen sich die beiden toxischen Vorschläge aber abwenden, da die Abstimmung aller EU-Abgeordneten in einer Plenarsitzung noch aussteht. Während die Wikimedia-Stiftung und andere Organisationen dazu aufrufen, Abgeordnete zu kontaktieren, findet am Sonntag in Berlin eine Demonstration gegen Uploadfilter und das Leistungsschutzrecht statt.

Dazu aufgerufen hat unter anderem die Piratenpartei:

Diese Maßnahmen drohen das Internet kaputtzumachen. Menschen werden schon im Alltag Schwierigkeiten bekommen, beispielsweise beim Diskutieren von Nachrichten oder beim Äußern ihrer Meinung im Netz. Unsere Freiheit zur Teilhabe einzuschränken, um den Sonderinteressen großer Medienkonzerne zu dienen, ist nicht akzeptabel!

Treffpunkt für die Demonstration am Sonntag ist 11:45 Uhr vor dem Europäischen Haus der EU, Unter den Linden 78, 10117 Berlin, nahe des Brandenburger Tors. Von dort aus wollen die Veranstalter zum Axel-Springer-Haus ziehen. Der Medienkonzern hatte sich vehement für die Einführung des Leistungsschutzrechts eingesetzt.

Update: Wie die Piratenpartei hinweist, sind auch in Stuttgart und in Stockholm für Sonntag Demos geplant.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

5 Ergänzungen

  1. In Stuttgart gibts am Sonntag ebenfalls eine Demonstration dazu, um 14:00 Uhr auf dem Schlossplatz beim Herzog-Christoph-Denkmal.

  2. In Stuttgart gibts am Sonntag ebenfalls eine Demonstration dazu, um 14:00 Uhr auf dem Schlossplatz beim Herzog-Christoph-Denkmal.

  3. Werds wohl nicht schaffen am Sonntag. Sry. Wohne zu weit weg. Die Argumentation der Piratenpartei im Zitat halte ich fuer schluessig. Die EU-Reform muss dringend abgeblasen oder revidiert werden.

    Was ich noch sagen wollte: In Stuttgart gibts am Sonntag ebenfalls eine Demonstration dazu, um 14:00 Uhr auf dem Schlossplatz beim Herzog-Christoph-Denkmal.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.