Doku: FinFisher’s Human Reach

Privacy International hat heute die Doku „FinFisher’s Human Reach“ veröffentlicht. Es geht darum, wie der deutsch-britische Spionagesoftwarehersteller FinFisher autoritäre Regime mit Überwachungssoftware versorgt, die anschließend gegen Journalisten, Menschenrechtsaktivisten und Oppositionelle eingesetzt wird und wo Finfisher somit Mitverantwortung für Menschenrechtsverletzungen trägt.

Part 1


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Part 2

Part3

2 Kommentare
  1. „… it is a kind of industry of spying on people.“ … Es geht um Korruption in gigantischem Ausmaß – über nationale Grenzen hinweg. Ein Weg gepflastert mit Leichen und Strömen an Blut, sagt man das so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.