Linkschleuder

AstroTV-Hack

Das Peng-Collective hat sich beim Berliner Eso-Verkaufs-Sender Astro-TV eingeladen und bei einer Performance vor laufenden Kameras dem Moderator ein Ei über dem Kopf zerschlagen. Das gibts als kurzes Video hier zu sehen:


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Gleichzeitig hat Peng die Webseite astro.rip online gestellt und fordert Bürger auf, sich bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg über den Sender zu beschweren, der nach Ansicht von Peng ein „Glücksspiel-Sender“ sei.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
6 Kommentare
  1. Och.
    Ich sehe sowas inzwischen etwas gelassener.
    Es läuft so viel unerträglicher Schrott im deutschen Fernsehen, wenn man dem überall einen Riegel vorschieben würde, dann würde es dünn werden in der deutschen Sendervielfalt.
    Wenn es tatsächlich Leute gibt, die diesen Quatsch glauben und ansehen, sollen sie doch machen. Es soll auch Leute geben, die BibelTV gucken… das Gesabbel ertrage ich keine 5 Minuten am Stück.
    Gibt es dort überhaupt echte CallIn-Anrufer oder sind das alles Senderzugehörige, die dafür bezahlt werden? :-)
    Wir haben eigentlich andere Probleme als dümmliche Fernsehsender.
    Lieber Astro-TV als die tägliche RTL-Volksverhetzung und -Verblödung. Denn Letztere demontieren unsere Gesellschaft seit Jahren.
    Diese ganze gesteigerte Hysterie und Aufmerksamkeit auf eigentlich belanglose Themen kommt nur über diese Trashsender und deren Trashsendungen.

    Trotzdem, witzige Idee, diese immer wieder mal aufs Korn zu nehmen :-)

    1. Naja, das Problem (und wohl auch der Grund für die Aktion) ist, dass die Leute sich das nicht nur ansehen. Die rufen da auch an, und auch diejenigen, die nie in die Sendung durchkommen, zahlen bis zu 5 € pro Minute und probieren es zum Teil immer wieder. Und dann werden noch alle möglichen angeblich heilenden Dinge für astronomische (ahem) Beträge verkauft und Menschen immer am Rande des gesetzlich Erlaubten suggeriert, ernsthafte Krankheiten wie Krebs könnten durch irgendein Leuchtdings geheilt werden.

      Das ganze ist kein spinnerter Fernsehsender, sondern ein Wirtschaftsunternehmen. https://www.youtube.com/watch?v=HtJIrXMI1EY – diese Zapp-Folge geht noch ein bisschen ins Detail.

      Und klar kann man jetzt sagen, dass da keiner zum Anrufen gezwungen wird, und diejenigen, denen das Geld aus der Tasche gezogen wird, selbst schuld sind. Da stellt sich dann aber schon die Frage, ob man nicht Leute, die aus Leichtgläubigkeit oder Verzweiflung solchen Scharlatanen auf den Leim gehen, vor sich selbst schützen muss.

      1. Das ist schon richtig.
        Aber ich bin da doch immer wieder am Zweifeln, wie es um die vielgepriesene Mündigkeit und Selbstverantwortung des Bürgers steht. Unser Staat pampert uns mehr und mehr, nimmt uns alle Freiheiten weg, die Menschen werden immer unselbständiger und denken auch nicht mehr nach. Für Einzelfälle und Bagatellen werden neue Strafparagraphen erschaffen. Das ist doch nicht mehr normal… und auch nicht akzeptabel. Wir brauchen keine 100%-Regulierung des gesamten Lebens, sondern Freiheiten. Und Regulierung dort, wo sie notwendig ist und auch letztlich dem Bürger dient.
        Viele rennen inzwischen einfach blind ins Messer, weil sie davon ausgehen: „Ach, der Staat hat das bestimmt gesetzlich geregelt, da kann nix passiern.“ und schreien danach beim Staat nach Hilfe – der dann oftmals prompt, und mehr schlecht als recht, reagiert. Es werden dann wieder irgendwelche neuen Gesetze erlassen, die dann wieder irgendwen oder irgendwas schützen sollen. Das finde ich einfach grundlegend falsch.
        Wozu ist das Hirn denn bitte da? Das kann mehr als Dschungelkönige wählen. Wozu gibt es Schulpflicht und wieso müssen wir 12 Jahre in die Schule gehen? Also entweder wird dort inzwischen soviel unbedeutender Mist vermittelt, dann muss da bitte deutlich ausgemistet und umgebaut werden… oder das Wissen wird zu sperrig vermittelt, dass es keiner mehr versteht.
        Unsere Generation ist doch auch nicht komplett vor die Wand gelaufen und verblödet. Wie soll denn das noch weitergehen? Irgendwann kippen wir wirklich Gatorade auf Felder und erfreuen uns beim „Eiertreten“ im Fernsehen, ala „Idiocrazy“ ? Wobei, letzteres haben wir heute schon fast.

        Solche Programme wie AstroTV müssen sich selbst regulieren über die Zuschauer. Wenn keiner zuguckt oder anruft, dann sind die weg. Aber offensichtlich ist Notwendigkeit für derartiges Programm gegeben, denn sonst könnten die sich nicht halten. Wenn das aber der Fall ist, dann frage ich mich: Wie doof sind die Menschen eigentlich inzwischen? Nicht alle, aber eine bestimmte Teilgruppe, die alles andere als klein ist.

        Und ja, ich habe auch schon solche Esoterikspinner getroffen, die meinen, sich teure Steine zu kaufen und die kosmische Energie würde ihnen dann irgendwie helfen. Denen hilfst Du aber nicht, in dem Du Astro TV verbietest… die sind danach noch genauso bekloppt :-)

        Klar gibt es verzweifelte Menschen, die nicht mehr weiter wissen, weil die Schulmedizin vielleicht nicht mehr weiterkommt. Aber denen hilft das dann vielleicht irgendwie im letzten Glauben daran.
        Eltern, die meinen, ihre Kinder mit Globuli zu heilen und schwere Krankheiten wegtanzen zu können, gehört das Sorgerecht entzogen oder zumindest ein Vormund bestellt. Denen hilfst Du aber nicht mit Verboten und Gesetze, denn das wird die nicht stoppen. Notfalls verschwinden die ins Ausland und tanzen da weiter und treten bei SternTV auf, weil sie sich verfolgt fühlen.
        Das selbe kann man auch auf diese ganzen Call-in-Spielshows anwenden mit dem Hot-Button, die inzwischen weg vom Fenster sind. Das war auch nur Betrug. Aber das hat man der Sendung schon angesehen. Der Hot-Button, der dann „in einer Minute zuschlägt“, während sich diese Minute auf eine halbe Stunde ausdehnt mit irgendwelchen Billigen Trash-Sound-Effekten aus der Mülltonne und schlechten Moderatoren, die einen permanent zusülzen.
        Alleine wenn man sich so eine Sendung nur 5 oder 10 Minuten lang angesehen hat, müsste der eigene Verstand schon auf die Idee kommen, dass da irgendetwas nicht stimmt. fernsehkritik.tv hat da auch vor einiger Zeit einiges aufgedeckt gehabt zu dem Thema.
        Wer da mitmacht, der verdient einfach kein Mitleid, der soll einfach mal zahlen und daraus lernen verflucht noch eins. Und wenn er nix daraus lernt, dann soll er halt weiter anrufen und sein Geld verbrennen.
        Früher hieß es so schön: Aus Schaden wird man klug.
        Wenn wir alles verbieten und zu Tode regulieren, dann bleibt irgendwann nix mehr übrig. Wann wird denn das Dschungelcamp endlich verboten? Wann wird die unbeschreiblich stigmatisierende Hasspropaganda in RTLs Nachmittagsprogramm endlich verboten?
        Das finde ich viel schlimmer als „Astro TV“. Denn das demontiert seit Jahren unsere Gesellschaft, baut Vorurteile auf, schürt Hass und Ausgrenzung.
        Mal abgesehen davon, dass es nichts hilft. Klar kannst Du Astro TV verbieten, Du kannst auch verbieten, dass Leute an Haustüren klingeln und nach Spenden betteln oder Haustürgeschäfte machen. Das nützt aber nichts, denn das wird einen Betrüger, der sowieso schon Kriminelles im Schilde führt, nicht aufhalten. Da braucht es kein Gesetz dagegen, da braucht es Verstand.
        „Astro TV“ gibt es seit Jahren, nicht erst seit gestern. Kalkofe hat sich vor Jahren darüber schon lustig gemacht, weil die damals schon irgendwelchen Plunder zu astro-nomischen Preisen verkauft haben.
        Nicht falsch verstehen, ich finde die Aktion gut, dass sie den Sender erneut ein wenig lächerlich gemacht und vorgeführt haben.
        Aber was glaubst Du, was danach folgt, wenn man denen die Sendelizenz entzieht? Dann kommt halt der nächste Shoppingkanal, der irgendwelchen Plunder zu völlig überteuerten Preisen mit mäßiger Moderation verscherbelt.
        Oder bist Du so optimistisch, dass Du glaubst, dass da irgendwas Hochwertiges die frei gewordene Sendelizenz bekommt?

        Gesetze und Staat sind nicht dazu da, die Leichtgläubigen permanent vor Scharlatanen zu beschützen.

  2. Das Video wurde leider gelöscht (sicherlich durch AstroTV selber, um alle Spuren zu verwischen), könnt ihr es wieder hochladen woanders bitte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.