Überwachung

Ehemaliger CIA-Direktor Goss: „Merkel weiß längst, wie es läuft, nur sagen darf man es nicht“ (Update)

Das ZDF hat einen zweiteiligen Film Verschwörung gegen die Freiheit produziert. Der erste Teil Big Brother und seine Helfer lief gestern abend.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Wir werden überwacht, ausspioniert und abgehört. Beinahe täglich gibt es Meldungen, dass unsere Daten nicht sicher sind. Sind wir zu nachlässig oder Opfer eines großen Plans? Hat eine geheime Verschwörung von Geheimdiensten, Militärs, Wirtschaftsführern und Politikern die gesamte Handy- und Internetkommunikation der Weltbevölkerung im Visier? Überzieht ein engmaschiges Netz der Überwachung den gesamten Planeten außerhalb von Recht und Gesetz?

Teil zwei Big Brother im Weißen Haus wird heute abend gesendet ist jetzt auch online.

Darin sagt Porter Goss, von 2004 bis 2006 Direktor der CIA:

In der zivilisierten Welt muss man die Menschen täuschen, um Volkes Meinung zusammenzuhalten. Wenn Angela Merkel von den Amerikanern ausgespäht wird, dann muss das für den normalen Deutschen eben inakzeptabel sein. Man muss sich empören. Aber Angela Merkel weiß längst, wie es läuft, nur sagen darf man es nicht.

Schön, dass wir das geklärt haben. Damit ergibt das Nichtstun der Regierung auch Sinn. Wenn auch keinen akzeptablen.

12 Kommentare
    1. Oder noch etwas älter hier:
      https://netzpolitik.org/2012/securezensur-boot-wer-kontrolliert-in-zukunft-unseren-computer/ (Ein ähnlicher Text von uns wurde dann im Abschlussbericht der EIDG verwendet.)

      Ich hatte dieses Jahr wieder mehrere Vorträge zu dem Thema. Zuletzt beim Linuxtag, einen Tag vorher beim Treffen der Cyberallianz in Dortmund. Das Thema ist komplex und wir könnten gut eine Vollzeitstelle bei der FSFE mit dem Thema beschäftigen, wenn wir das entsprechende Budget hatten. Also ja, wir können mehr machen, als bisher, wenn wir mehr Spenden bekommen: http://fsfe.org/join

      Viele Grüße
      Matthias

  1. Das Frau Merkel als Kanzlerin, als Regierungsoberhaupt eines der (wirtschaftlich) mächtigsten und (politisch) einflussreichsten Staaten nicht nur damit rechnen musste, sondern ganz genau WUSSTE (oder zumindest hätten wissen müssen), dass sie abgehört wurde, ist nicht verwunderlich.

    Es ist auch kein Skandal, dass das passierte, sondern gehört als Berufsrisiko quasi zur Jobbeschreibung (schön/in Ordnung isses natürlich trotzdem nicht). Wer in bestimmte Berufsgruppen hineingeht, gibt als Person des öffentlichen Lebens bewußt einen Teil seiner Privatsphäre auf.

    Letztlich ist es ja auch nicht „anlasslos“, wie es so schön heißt, sondern tatsächlich für die Geheimdienste von „berechtigtem Interesse“ (sofern sowas überhaupt existiert).

    Der wahre Skandal ist die massenhafte, anlaßlose Überwachung ALLER Bürger, die eben NICHT ihre Privatsphäre freiwillig eingeschränkt haben, sondern laut unseres Grungesetzes weiter ein Anrecht darauf haben.
    Der wahre Skandal ist das grundgesetzwidrige Verhalten unserer EIGENEN Geheimdienste, die sich mit diesen Rechtsbrechern gemein machen und Daten tauschen.
    Der wahre Skandal ist die Missachtung unsere Grundrechte durch unsere Regierung, die in devoter Unterwerfung nicht einmal den VERSUCH unternimmt, diesem Treiben im In- & Ausland einen Riegel vorzuschieben.

    Ich könnte noch lange so weiter machen, aber das würde den Rahmen hier sprengen ;-)

  2. Nein, startet erst um 22:55 Uhr, was alleine schon eine Affront ist, denn kaum ein normal beschäftigter Arbeitnehmer, der vielleicht den ersten Teil gesehen hat, kann sich zu so später Stunde den zweiten Teil ansehen. Naja, die Öffentlich-Rechlichen können sich so eine Sendepolitik natürlich erlauben….

    1. Die meisten normal beschäftigten Arbeitnehmer wird die späte Sendezeit in Anbetracht des morgigen Feiertags wohl nicht unbedingt abhalten.

  3. Sehr guter Bericht, der leider auch bedrückendend ist, da er keine Perspektive aus dem Problem zeigt. Ich bin jedenfalls auf den zweiten Teil gespannt.

  4. „hat eine geheime verschwörung von geheimdiensten…“

    ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. verschwörung ist ja schon schlimm. und die dann auch noch geheim.

    geheimdienste, also so was würden die doch niemals nicht tun!!!1!elf!!!

    .~.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.