„Das Internet der Dinge – Komfort kontra Kontrolle“

415_258_mottografik_internet-der-dingeHeute um 19:00 Uhr findet im Technikmuseum Berlin eine Diskussion zu Vorteilen und Bedrohungen durch das „Internet der Dinge“ statt. Teilnehmer sind Johannes Kleske, der auf der re:publica zum Thema „Das Ende der Arbeit“ vorgetragen hat, Professor für künstliche Intelligenz Paul Lukowicz und Rena Tangens von digitalcourage e.V.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

 

Wer nicht in Berlin ist, oder keine Zeit hat, kann das Ganze später bei Deutschlandradio nachhören.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.