Das Internet vs. Landgericht Hamburg: Aktion Klehranlage erfolgreich

Das Landgericht Hamburg besitzt einen zweifelhaften Ruf, weitestgehend merkbefreite Urteile zum Themenkomplex Internet zu sprechen. Jetzt schlägt das Internet gegen die Linkhaftung zurück. Ein Spendenaufruf von Medienanwalt Markus Kompa war innerhalb von zwei Tagen erfolgreich.

Ein selbsternannter Krebsheiler klagt derzeit gegen das ZDF wegen einem kritischen TV-Beitrag über ihn. Auch Google ist betroffen, da das Video auf YouTube zu finden war. Markus Kompa wurde wegen eines Links auf das betroffene Video verurteilt.

Eine Linkhaftung geht gar nicht. Spätestens seit Zensursula sollte klar sein, dass man unliebsamen Content aus dem Internet an der Quelle entfernen muss, statt den Überbringer zu bestrafen. Um Berufung gegen das Urteil einlegen zu können, hat Markus Kompa einen Spendenaufruf gestartet. Wie wir eben erfahren haben, kamen die 20.000 Euro in nur 48 Stunden zusammen. Netzpolitik.org wünscht viel Erfolg!

19 Kommentare
  1. Publicviewer 31. Mai 2012 @ 12:31
    • Nine of Thirteen 31. Mai 2012 @ 13:57
    • Franz Speck 8. Jun 2012 @ 4:17
Wir wollen 2016 noch schlagkräftiger werden. Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende für mehr netzpolitik.org, damit wir weiter kritisch und unabhängig bleiben können. Spenden