re:publica 2011 ist ausverkauft

Während ich noch an der ersten Release-Fassung für das Programm der kommenden re:publica 2011 sitze, sind nur noch weniger als 50 0 Tickets zum Preis von 110 Euro verfügbar. Damit dürften wir noch diese Woche und über einen Monat vor Beginn der Konferenz ausverkauft sein. Damit sind wir einen Monat vor Beginn der Konferenz ausverkauft. Tagestickets gibts vor Ort für 20 Euro und ermöglichen auch nur den Zugang zu den Veranstaltungen im Friedrichstadtpalast.

Die re:publica findet vom 13. bis 15. April 2011 im Friedrichstadtpalast, der Kalkscheune und im Quatsch Comedy Club statt. Das Programm wird mit über 120 Programmpunkten wieder viele Facetten der digitalen Gesellschaft wiederspiegeln.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

4 Ergänzungen
  1. Ich fühle mich faul, mittellos und bemitleidenswert immobil. Könntet ihr die Aufzeichnungen der Talks auf Youtube wieder spiegel? Jendenfalls würde es den offenen Geist der re:publica widerspiegeln.

    (SCNR)

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.