Kultur

Valkaama – Open Source Film

valkaama_poster2Nach einiger Entwicklungszeit ist Valkaama veröffentlicht worden. Valkaama ist ein kollaborativer Open Source Film in Spielfilmlänge von Tim Baumann und wurde inklusive aller Quelldaten unter der Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen Lizenz (CC-BY-SA) veröffentlicht. Damit können Remixe auch zu kommerziellen Zwecken erstellt werden, solange Weiterentwicklungen wieder unter derselben Lizenz stehen und der Urheber genannt wird.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Der Name Valkaama ist aus den beiden finnischen Worten valkama und kaamos (Heimat und Polarnacht) zusammengesetzt. Die Filmmusik stammt von Michael Georgi und kann auch gesondert heruntergeladen werden. Die Story basiert auf dem Roman Valkama von Hendrik Behnisch. Das Buch wird im März 2010 veröffentlicht.

Man kann sich den Film auf der Webseite anschauen, vom Server herunterladen (AVI) oder über Bittorrent herunterladen. Untertitel gibt es in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Polnisch.

Es gibt einen FTP Postproduktionsserver unter valkaama.digitmedia.de und für 11,99 Euro kann die DVD auch bestellt werden.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
14 Kommentare
  1. Europea finde ich ja auch super (zumindest nach etwas mehr als 50%), Valkaama hatte ich schonmal in der Alpha1 gesehen. Damals war die Tonqualität allerdings noch rauschend, in der finalen Version scheint sie zu passen.

    Finde ich super, dass es immer mehr freie Filme gibt. Allerdings dachte ich bisher immer, das Buch Valkaama sei bereits veröffentlicht. Gehört der Buchautor denn dann auch zum Team und wird das auch CC oder ist das ein normaler „Verleger-Roman“?

  2. Das Buch wird in einem kleinen Autorenverlag veröffentlicht. Allerdings werden da keine Exklusivrechte abgegeben, d.h. einer Veröffentlichung unter CC by-sa steht theoretisch nichts im Wege. Wann, wie und ob das aber passiert, kann ich nicht sagen.

  3. Also ich bin mal schnell durch durch Valkaama und die Soundqualität lässt zu wünschen übrig. Teilweie versteht man nichts und zum Ende hin ist die Musik teilweise so übersteuert, dass es kratzt.

  4. @kritiker
    Die Musik übersteuert nicht. Die Frequenzen der tiefen Strings hauen aber ziemlich rein. Von daher kann es schon sein, dass es es bei manchen Lautsprechern etwas übersteuert klingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.