Jonathan Zittrain on the Historical Record in the Digital Age

Interessanter Vortrag von Jonathan Zittrain über „The Historical Record in the Digital Age“:

Zu einem ähnlichen Thema wird es auch auf der re:publica 2010 einen Vortrag von Julian Assange und Daniel Schmidt von Wikileaks.org geben: „History is the only guidebook civilization has — but who is the publisher?”

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen.

Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus jetzt mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

2 Ergänzungen

  1. Klasse Vortag! Die Idee des „mirror as you link“ sollte man wirklich mal versuchen umzusetzen, insbesondere wegen des von Zittrain angesprochenen Problems des „nachträglichen zensieren“, wenn Meldungen nachträglich (aus welchem Grund auch immer) entfernt und damit aus den historischen Aufzeichnungen der Zukunft (denn nichts anderes sind heutige Medienmeldungen) gelöscht werden.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.