1C3 in der Tagesschau

Das Retrozentrale-Blog hat einen Tagesschau-Bericht über den ersten Chaos Communication Congress im Jahre 1984 ausgegraben:

#1MillionForDigitalRights

Wir brauchen eine Million Euro für ein Jahr netzpolitik.org. Eine Million für ein ganzes Jahr kritischen und unabhängigen Journalismus: Denkanstöße, Berichte aus Brüssel, Analysen, Meldungen, Kommentare, Aufklärung, investigative Recherchen und Leaks. Wir machen Druck für Grund- und Freiheitsrechte in der digitalen Welt. Bis wir unser Spendenziel erreichen, fehlt noch sehr viel Geld. Deswegen:

Hier klicken und sofort spenden!

Hier klicken und sofort spenden!

16 Ergänzungen

  1. Erinnerung an, tief im Keller vergrabene Hardware wird wach, besonders an das superteure Floppy- Laufwerk, die Datasette und… und… :)

  2. Die Entrüstung der Pressemeute war deutlich rauszuhören: „Presse musste 50 DM Eintritt bezahlen“. Ui Ui :D Hielt die Redaktion für erwähnenswert.

    Auf jeden Fall ein vernünftiger Bericht, weitab vom späteren Frontal/Akte/Brisant Berichtsgeblubber. Sehr schön.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.