Kultur

Neues von Audiolith

Mein Lieblingslabel Audiolith aus Hamburg hat wieder einige sehr nette neue Videos und Alben veröffentlicht. Über das Video „I sexi“ von Plemo hatte ich vor wenigen Wochen berichtet, als Playmobil die Veröffentlichung untersagen wollte. Mittlerweile ist es aber im Umlauf, u.a. durch Chaosradio. Oder eben hier. Von „Plemo and Rampue“ gibt es seit letzter Woche auch ein neues und sehr empfehlenswertes Album: Live Peace Hate Fuck. Tanzbarer Electro-Pop aus Deutschland. Kann man hier vorhören. Gefällt mir sehr.


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Und jetzt mal zu den neuen Videos:

Plemo – I Sexi


Plemo – I Sexi from netzpolitik on Vimeo.

Plemo and Rampue feat. Jessica Drosten – Excess Express


Plemo and Rampue feat. Jessica Drosten – Excess Express from plemo on Vimeo.

Bratze ist auch super und das Video von Fortschritt.tv: Bratze – D.U.T.T. ROYAL


Bratze – D.U.T.T. ROYAL from Hannes Seth on Vimeo.

Juri Gagarin – Presidator


Juri Gagarin – Presidator from Hannes Seth on Vimeo.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.