Christian Ulmen: Ulmen.tv

Der Schauspieler Christian Ulmen nutzt mit ulmen.tv jetzt das Netz für den Nachfolger von „Mein neuer Freund“. Und das ist sehenswert: Als Alter-Ego Knut Hansen besucht er z.B. ein bayrisches Dorf und unterhält sich mit dem CSU-Bürgermeister über Schwule und Ausländer.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Durch klicken des Links wird unser Spenden-Widget geladen. Dabei werden Daten an unseren Spendendienstleister twingle gesendet. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

4 Ergänzungen

  1. Sehenswert für Nicht-Bayern.
    Als Hinterbayer, auch aus der Gegend, find ich daran nichts Besonderes, leider. So ist das hier, so wollen es die Leute, was anderes hat keine Chance. Auch die Ehrlichkeit, mit der er es ausspricht, überrascht nicht.
    Immerhin sind nicht alle so, bloß die große Mehrheit.

  2. Warum haben wir nicht überall ein Bürgermeister mit soner Einstellung, find ich echt Klasse…, dann wär überall alles in Ordnung und nicht nur in Bayern:-)

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.