Demokratie

Neighbourhood Fix-It

Neighbourhood Fix-It“ ist wieder eine minimale, dafür aber praktische Seite von MySociety.org. Auf der Plattform können der Stadtverwaltung lokale Probleme von defekten Strassenlampen bis zu Verunreinigungen von Gebäuden gemeldet werden.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Reporting a problem is very simple:

1. Enter a postcode or street name and area;
2. Locate the problem on a high-scale map;
3. Enter details of the problem;
4. Submit to the council.

Mehr gibts bei der BBC: Civic site makes complaints heard.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
3 Kommentare
  1. Ich nehm die Erwaehnung von MySociety mal zum Anlass die Aufmerksamkeit der Netzpolitik-Leserschaft auf eine britische Debate zu lenken, zu der MySociety auch beigetragen hat.

    Markus, du hattest ja schon mal ueber da neue Petitionssystem berichtet mit dessen Hilfe jeder online eine Petition an Tony Blair stellen oder unterschreiben kann.

    Ich dachte, vielleicht sind ja ein paar Leute an den Auswirkungen dieses Projekts interessiert, dass in Grossbritannien eine Menge Wellen geschlagen hat. Als Einstieg (und einfach mal schamlose Selbstwerbung :)

    http://people.oii.ox.ac.uk/escher/2007/02/21/e-petitions-or-how-participatory-should-democracy-be/

    Leider scheint mir Deutschland von derart innovativen Projekten noch weit entfernt zu sein – oder hab ich was uebersehen?

  2. Wir haben in Deutschland die Testversion eines schottischen Petitionssystems im Einsatz, was manchmal wie eine Alpha-Version wirkte (Es gab Probleme bei der erfolgreichen Wahlcomputer-Petition). Ansonsten sind wir leider noch nicht so weit wie in England. Im Moment gibt es eine Ausschreibung des Technologie-.Folgeabschätzungsbüros vom Deutschen Bundestag zur Evaluierung des Petitionssystems. Das wird abe rnoch länger dauern, bis Ergebnisse da sind. Weiss gar nicht, ob solange irgendwas passieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.