Generell

Knoppix 5.1

Knoppix ist jetzt in der Version 5.1 erschienen, Basisdistribution ist Debian etch/testing. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen und Updates enthält die neue Version jetzt auch den 3D-Desktop beryl: Dieser wird mit einer speziellen Bootoption als KDE-Erweiterung gestartet. Genaueres zur Bedienung und Einrichtung von beryl findet sich im beryl-Wiki.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Außerdem bei Knoppix 5.1 mit dabei: Ein aktueller Kernel (2.6.19), KDE 3.5.5, OpenOffice 2.1, sowie ein experimentelles Skript (mkbootdev), mit dem man sich aus einer laufenden Knoppix-Session einen bootfähigen USB-Stick erstellen kann.

Mit Knoppix 5.1 wird auch der Zugriff auf NTFS-Partitionen einfacher. Die neue Knoppix-Version ermöglicht durch dies durch NTFS-3G: Damit ist es (fast) problemlos möglich, auf NTFS-Partitionen zu schreiben. Vorläuferprojekt von NTFS-3G ist das Linux-NTFS Projekt; unter anderem wird es auch in „Knoppicillin“ eingesetzt.

Knoppix verwendet seit dieser Version auch ein neues Dateisystem: Man nahm Abschied von (dem seit der Version 3.8 verwendeten) unionfs und entschied sich für aufs. Grund für den Wechsel: unionfs war im Laufe der Zeit immer komplexer, und, so knopper.net, der Code auch fehlerhafter geworden. „aufs“ ist eine Abkürzung für „Another Unionfilesystem“ und wurde von Junjiro Okajima entwickelt, Okajima hatte bereits für unionfs zahlreiche Bugfixes geliefert. Von der Funktionalität solle es zwischen unionfs und aufs keine Unterschiede geben, so knopper.net.

Knoppix 5.1 lässt von den gewohnten Knoppix Mirrors oder über Bittorrent und eMule downloaden, wer keine Breitbandleitung hat, kann die neue Knoppix auch per Post von den unabhängigen Knoppix-Shops bekommen. Knoppix 5.1 füllt als CD-Image zwei Gigabyte, das DVD-Image braucht 10 GigaByte Platz.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.