What The Hack 1

(cc) by http://flickr.com/photos/dasnake/What The Hack ist gestartet und versprüht immer noch ein wenig den Charme eines Aufbautages. In vier Zelten läuft das Vortragsprogramm, welches in den Wochen vorher noch sehr technisch aussah. Aber pünktlich zum Start sind noch einige interessante nicht-technische Vorträge dazu gekommen. Wie bei jeder grösseren Veranstaltung funktioniert das WLan noch nicht, dafür gibts überall Switches für Kabel.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Die niederländische Polizei ist gleich mit einem grösseren Truck angekommen, falls mal irgendwas mit dem Internet aus dem Camp heraus passieren sollte. Sind ja viele technik-kompetente Menschen hier mit allerlei Technik versammelt. Um alle über die Anwesenheit der Polizei zu informieren, gibts jeden Tag um 16h einen „Lawful Interception-Workshop“ im Truck, so die News im Wiki. Was ein netter Social Hack ist, da die Polizisten ja nicht hier sind, um mal all ihre Überwachungsausrüstung zu präsentieren. Heute um 16h standen wohl viele Menschen am Truck, und wollten Einlass haben.

Viele amerikanische Medien wie CNN übernehmen einfach eine Ap-Meldung, welche die Kooperation für bare Münze nimmt:

Even the local police officers assigned to monitor „What the Hack“ are being included in the event. Officers are holding daily workshops to educate the public about how they go about securing events like these. Such cooperation with authorities would have raised eyebrows in previous years.

(cc) what the hack wikiDas Wetter verspricht für Samstag morgen mal etwas Sonne, sonst besteht ständige Gewittergefahr. Aber das ist kein Problem, da es eine Vielzahl von grösseren Vortrags- und Projektzelten gibt. Heute morgen stand wohl der ganze Acker unter Wasser, bei unserer Ankunft um 14h war aber schon die Sonne da und die meisten Pfützen verschwunden. Seitdem ist es bewölkt und sehr schwül.

Es gibt ein Camp-Wiki, bei Flickr finden sich auch schon viele Bilder und „What The Planet“ aggregiert verschiedene Blogs.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar
  1. scheisse, ich muss da auch mal hin. scheint ja echt das paradies zu sein: holland, zelten, high-tech…sind auch frauen am start!? vielleicht geht ja was bei den 110-chixxx in dem truck… ;) cya und hau rein! cipha

Kommentare sind geschlossen.