Volker Grassmuck berichtet vom WIPO-Meeting

Volker Grassmuck war beim WIPO Development Agenda-Meeting in Genf und hat für irights.info einen Bericht darüber verfasst: Auf dem Weg zu einer entwicklungspolitischen Ausrichtung

Nord und Süd standen sich in Genf beim Auftakt zur Beratung einer Entwicklungsagenda für die Weltorganisation für geistiges Eigentum gegenüber. Grundlage der dreitägigen Sitzung, die am 13. April zu Ende ging, war ein Vorschlag einer Gruppe von Ländern des Südens zu einer grundlegenden Reform der UN-Organisation mit dem Ziel, den Zugang zu Wissen und Technologie zu verbessern.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.