Generell

Interview zu Softwarepatente

Das Portal Europa-Digital hat mich gestern zu Softwarepatenten befragt: „Innovationen würden massiv behindert

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Für Einsteiger in die Debatte um Softwarepatente ist dieses Video vielleicht interessant:

Mehr Informationen bieten der FFII und „No Softwarepatents„.

Heute fand in Brüssel die „Wirtschaftliche Mehrheit„-Konferenz statt, deren Webseite viele Informationen zur Softwarepatente-Richtlinie aus Sicht kleiner und mittelständischer Firmen bietet. Nächste Woche wird über Softwarepatente im Europaparlament abgestimmt. Bis dahin sollte man noch EU-Parlamentarier kontaktieren. Als Einstieg eignet sich der Wahlkreisabgeordnete. Faxe und Anrufe sind immer besser als Massen-Spammails. Mittelständler rufen dazu auf, die CDU zu kontaktieren, da diese gerade mal wieder auf Linie der Industrie-Lobby umschwenkt und deren Wortführer gar nicht koscher und unabhängig ist. Wer ein Foto hat, kann sich hier an der Online-Demo beteiligen.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!