Nachrichtenüberblick 26.10.

Der ADAC möchte nicht ohne Zustimmung verlinkt werden und schreibt das in sein Impressum. Die TAZ hat darauf reagiert und eine Glosse geschrieben: im internet verlinkt: die gelben engel.

Lieber ADAC, wir machen das jetzt so: Sie prüfen unsere Seite und mailen uns dann, ob das okay war, dass wir Sie verlinkt haben, ja? Und wenn Sie sauer sind, dass wir das so gemacht haben, dann schimpfen Sie uns ordentlich aus und wir stellen uns heulend in die Ecke und schämen uns, in Ordnung? Und dann, lieber ADAC, erklären Sie uns ganz in Ruhe das Internet, denn wir, ja wir allein kapieren das Internet nicht! Liebe Grüße, Ihre Wahrheit!

In Schweden ist erstmals ein Filesharer verurteilt worden und muss 1700 Euro Strafe zahlen, wie BBC und Netzeitung berichten.

In Österreich wurden gestern die BigBrotherAwards verliehen. Die Futurezone und Heise berichten über die Preisträger. In der Kategorie „Kommunikation“ konnte sich World of Warcraft gegen Google durchsetzen.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

3 Ergänzungen

Ergänzungen sind geschlossen.