Generell

Netzcheckers: Familienministerium startet „Internet für Anfänger“-Portal

Im Rahmen der von Microsoft gesponserten „Jugend ans Netz“-Initiative hat das Familienministerium am Montag „Netzcheckers“ gestartet. (Grandioser Name übrigens, so richtig Jugend-Slang…) Ziel des Portals ist, Jugendlichen den richtigen Umgang mit dem Internet zu erklären.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Dabei gibt es heute im ersten Kurs folgendes zu sehen:

Anscheinend handelt es sich um einen Grundkurs in MySQL. Wie startet man wohl den MySQL-Daemon richtig? Aber muss man denn direkt damit anfangen und nicht erstmal mit anderen Grundlagen?

Update: Mittlerweile ist die Seite sogar seit zwei Stunden komplett weg…

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar
  1. Hi *.*, netzcheckers ist nicht von Microsoft gesponsert, sondern lernscouts.de ist Beitrag von MS zur undesinitiative. Die angezeigten Fehler sind Probs mit der Verzeichnisstruktur nachdem ausgerechnet zum Start von netzcheckers.de der Hoster in ein anderes Rechenzentrum umgezogen ist. Leider kam es auch am Samstag zu Ausfällen. shit happens. Namensvorschläge sind weiterhin erbeten !-).
    Besten Gruß – Jürgen

Kommentare sind geschlossen.