Linkschleuder

Das vermessene Ich ? Selbstoptimierung 2014

hr2 – Der Tag berichtete vorgestern über „Das vermessene Ich ? Selbstoptimierung 2014„.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Wie habe ich heute geschlafen? Vorbei die Zeit, da man diese Frage durch das ganz persönliche Müdigkeits- oder Wachheitsgefühl beantwortet wusste. Heute frage ich mein Smartphone, das mich informiert über Tiefschlafphasen und wache Momente in der Nacht. Schritte messen, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Stresslevel – der Vermessung des Selbst ist dank Self-Tracking, der Selbstoptimierung per App, keine Grenze mehr gesetzt. Und wie glücklich bin ich dabei? Frage ich doch mein Smartphone?

Hier ist die MP3.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.