Geh Wählen“ Metallmix 2013

Der bisher beste Motivationsclip zur Bundestagswahl und zur Möglichkeit, die eigene Stimmt abzugeben und dadurch mitzuentscheiden, kommt von der IG-Metall:

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen


Mit dem Clip wird die IG Metall auch sicher ein neuer Bündnispartner für die Recht auf Remix-Kampagne.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen.

Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus jetzt mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

5 Ergänzungen

  1. Ich fasse zusammen:
    Leichte Unterhaltung wie RTL-Nachmittagsprogramm und Sport.
    Kurze Inszenierung allseits bekannter Parteien.

    Mir scheint der Spot eindeutig junge Leute mit mangelnder Intelligenz und Drang zu Dazugehörigkeit anzusprechen.

    Hierzu zitiere ich gerne George Orwell: „Sie bilden sich ein, es gebe so etwas wie die sogenannte menschliche Natur, die durch unser Tun beleidigt sein und sich gegen uns auflehnen werde. Aber wir machen die menschliche Natur. Die Menschen sind unendlich gefügig. Oder vielleicht sind Sie wieder auf Ihre alte Idee zurückgekommen, daß die Proletarier oder die Sklaven aufstehen und uns stürzen werden. Schlagen Sie sich das aus dem Kopf. Sie sind hilflos wie die Tiere.“

  2. Ich habe das Video nicht gesehen.
    Ich bin aber sowieso bereit zum Wählen, beteilige mich halt nur nicht an illegalen und unrechtmässigen Aktionen !
    Die Bundesregierung hatte Zeit das Wahlgesetz anzupassen und hat die Frist verstreichen lassen. Wir haben also de facto kein gültiges Wahlrecht im Moment ! Daher kann ich auch nicht wählen gehen !

  3. Ich fand den Clip witzig. Ob er mich als unmotivierten Menschen dazu motivieren könnte wählen zu gehen? Das glaube ich nicht. Ich stimme Wicker zu, dass der Clip sich eher an Menschen mit wenig Bildung richtet. Aber genau diese stellen die meisten Bewohner Deutschlands. Das sollte man nicht vergessen.

  4. Der Clip gehört mit Sicherheit zu den witzigeren Beiträgen zur diesjährigen Wahl.
    Warum er sich allerdings besonders an ungebildetere Mitmenschen wenden soll erschliesst sich mir nicht.
    Vielleicht liegt das daran, dass die gebildeten Menschen dieses Landes nicht immer zu den intelligenten gehören ?
    Vielleicht weil die Gebildeten sich trotzdem gerne für intelligent halten aber nicht erkennen, dass die beiden Eigenschaften ein klein wenig in­kom­men­su­ra­bel sind ?

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.