Kultur

„Das Internet ist für uns alle Neuland“

38892187Angela Merkel erklärte gerade auf der Pressekonferenz mit Barack Obama: „Das Internet ist für uns alle Neuland“. Wahrscheinlich hat sie unbeabsichtlich ein neues Meme geschaffen. Für uns ist das Netz nicht mehr Neuland, wir nehmen Sie, Angela Merkel, aber gerne an die Hand, wenn Sie unsicher sind.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Einen Wegweiser ins Neuland bietet übrigens die Broschüre “Wie das Internet funktioniert – Eine Anleitung für EntscheidungsträgerInnen und Interessierte”. Wir werden Angela Merkel mal eine Kopie ins Kanzleramt schicken.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
25 Kommentare
  1. Ich dachte, alle MdB haben schon ein Exemplar erhalten?
    Oder darf AM in ihrer Funktion als Kanzleri nicht vom MdB-Wissen profitieren und säuselt deswegen so’n Mist?

  2. Stimmt doch eigentlich, was sie sagt. Das ist so, wie früher die Europäer, die Amerika erobert haben. Die sind da mit ihren Planwagen eingefallen, haben alles kaputtgemacht und die Einheimischen verdrängt.

    Genauso fallen jetzt die Internetausdrucker über das Internet her, machen alles kaputt und verdrängen die einheimischen Nerds.

    Genauso wie damals handelt es sich um Neuland. Für die Eindringlinge, weil sie es nicht kannten. Für die Einheimischen, weil es so, wie sie es kannten, nicht mehr sein wird.

  3. Ob das nicht schon viel zu komliziert ist für das Merkel und Konsorten?
    Ich denke das hier dürfte eher ihr Niveau haben… obwohl ich mir nicht sicher bin, damit nicht unseren Kindern Unrecht zu tun ;)

  4. Neuland? Ist das dann so wie im wilden Westen wo zuerst die Indianer abgeknallt wurden um Platz für die „guten“ weißen zu schaffen ? Müssen wir Netznutzer jetzt die Flucht antreten ?

    1. Sic, ich lese das auch als Drohung.

      Bislang als Spielzeug für Geeks belächelt ist inzwischen die Relevanz erkannt.

      TkÜV, Staatstrojaner, VDS, LSR sind erst der Anfang, als nächstes muß ein richtiges PRISM her. Und später mit Big-Data Pre-Crime Heuristik.

  5. Ganz schön gerissen, so eine Ausrede zur Wahrung des Narrativs zu platzieren. Glaubt hier irgendjemand ernsthaft, Merkel wüßte nicht genau, dass das Internet seit 20 Jahren Mainstream ist? Aber so kommt sie elegant aus der NSA-Sache heraus, frei nach dem Motto: INTERNET? Kenn ich nicht – muss neu sein! Und wir alle befördern die Ausrede noch in ihrer Popularität, durch unsere Spottfreude. Wer ist denn hier am Ende der Dumme?

  6. Wieder so eine Lüge. Angela Merkel hat etliche Berater die ihr haarklein berichten wie so ein Internet(Neuland) aussieht.Ja die Regierung weis sogar wie sie das Internet für sich am besten nutzen kann um die Menschen komplett zu kontrolieren und sie wird es auch umsetzen.

    „Wer konnte den Ahnen das die Mauer so schnell fällt“ Franz Josef Strauss hat nur ein bisschen nach geholfen mit einer befürwortung des Kredits von 7 Miliarden Mark an die DDR. das war 1983 und 1989 war die Mauer weg. Ja wer konnte den das ahnen.

    In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht,
    kann man sicher sein, das es auf diese Weise geplant war.

    Frank Delano Roosevelt,
    US Präsident und Freimaurer

  7. „Wir wollen netzpolitik.org weiter ausbauen. Dafür brauchen wir finanzielle Unterstützung. Investiere in digitale Bürgerrechte.“

    Was ist mit Bitcoin?!

    Bietet sich für eine Seite wie diese doch massiv an. Also auf jetz ;)

  8. “Das Internet ist für uns alle Neuland” Im Prinzip ganz lustig, und man könnte das ja auch im Positiven sehen, in der Rcihtung, dass sie verstanden hat, dass auch im Internet die Rechte gelten, und dass etwa das Urheberrecht an die neue Zeit angepasst werden muss. Leider geht das Zitat noch weiter …

    „Das Internet ist für uns alle Neuland, und es ermöglicht auch Feinden und Gegnern unserer demokratischen Grundordnung, mit völlig neuen Möglichkeiten und völlig neuen Herangehensweisen unsere Art zu leben in Gefahr zu bringen.“ [zeit de] Aber wer weiß schon, wen sie mit „Feinde und Gegner unserer demokratischen Grundordnung“ gemeint hat.

    Btw: hoffentlich verrät ihr niemand, dass ihr abhörsicheres Blackberry jederzeit von der NSA abgehört werden kann ;D

  9. Nicht die narzistischen und selbstgewissen Nerds sollten die Kanzlerin an die Hand nehmen – sondern wir alle müssen erst lernen, welche neue Humboldsche Herausforderung besteht. das Neuland zu erkunden, um Zukunft überhaupt gestalten zu können!

    Komplexität, Emergenz und Performativität warten im #Neuland, und entziehen uns Vordenkzeit und jedweden Spielraum, für soziale und politische Reaktionen.

    Selbst die Nerds haben noch nicht vollends begriffen, worum es geht!

    In der Pankower Allgemeinen Zeitung wurde heute die Rubrik
    #Neuland eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.