Netzpolitik.TV 078: Hugo Roy about the ToS;dr project

In den letzten Tagen wurde schon einiges über das ToS;dr-Projekt geschrieben. Unter dem Titel „Terms of Service; didn’t read“ (zu Deutsch etwa „AGBs – les‘ ich nicht“) arbeiten Hugo Roy (@hugoroyd), Michiel de Jong (@michielbdejong) und Jan-Christoph Borchardt (@jancborchardt) an einer Datenbank für Stolperfallen in den AGBs von Unternehmen. Die einzelnen Angebote werden mit Noten von A bis E bewertet, geplant sind auch Browser-Extensions, die in der Adresszeile auf die Einstufung eines Angebotes hinweisen.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen.

Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus jetzt mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

3 Ergänzungen

  1. FUCK YEA,

    soetwas wünsche ich mir seit zehn Jahren (u.a. auch für EULA nicht nur für TOS) hab meinen Arsch aber nie hochgekriegt es selbst zu machen :D Ich freue mich.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.