Dritte Runde re:publica’11-Videos

Und wieder ist eine ganze Reihe an netzpolitisch-interessanten re:publica’11-Vorträge online gegangen. Hier ist also Runde drei:

Solana Larsen – Global Voices: The world is talking.

Jan-Hinrik Schmidt – Gibt es Computerspielabhängigkeit?

Zahi Alawi – Facebook Revolution

Modern revolutions are digital revolutions



Tim Pritlove – Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit

Markus Beckedahl – Die Digitale Gesellschaft erklären

Martin Haase – Freies Wissen

Michelle Thorne – Designing for Collaborative Consumption

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Eine Ergänzung
  1. Vielen Dank. Hätte mich gern live mit anderen Bloggern und restlichem Webvolk unterhalten. Aber so hilft es wenigsten etwas darüber hinweg nicht da gewesen zu sein…

    So long

    Sebastian

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.