Kaputter RSS-Feed (Update)

Irgendwas stimmt mal wieder mit dem RSS-Feed nicht und wir suchen noch die Ursache. Da nichts verstellt wurde, ist der ab und an auftretende Fehler etwas nervig und hat eventuell seine Ursache in sehr frühen Installationen, bzw. Template oder einem WordPress-Plugin.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Update: Danke an den anderen Markus für die Lösung des Problems. Das Flattr-Plugin war für den Tod des RSS-Feeds verantwortlich. Dafür ist ein neues Problem entstanden und zwar werden nur Anreissertexte per RSS-Feed ausgeliefert. Das ist natürlich nicht erwünscht und in WordPress auch nicht so konfiguriert. Scheint ein Problem mit der neuen 3er-Version von WordPress zu sein.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
9 Kommentare
  1. Fast sichere Ferndiagnose: Das Flattr-Plugin ist schuld. Aktualisieren hilft und wenn das nicht reicht: in flattr.php, ab Zeile 44 die Excerpt-Routinen ausklammern:

    // remove_filter(‚get_the_excerpt‘, ‚wp_trim_excerpt‘);
    add_filter(‚the_content‘, array($this, ‚injectIntoTheContent‘),11);
    // add_filter(‚get_the_excerpt‘, array($this, ‚filterGetExcerpt‘), 1);

    Markus

  2. Hmm, ich kriege im Feed-Reader nurnoch den ersten Satz zu lesen und wenn ich weiterlesen will, muss ich klicken… für solche Klicknutten hatte ich euch nicht gehalten… los, fixt das ;)

  3. Wir haben:
    1. Die hinweise in Kommentar 1 gefolgt was die trim function von wordpress (und excerpt length, etc) wieder zum funktionieren brachte.

    2. Jedoch hatten wir noch excerpts wo (unter lesen) voller Beitrag die wahl war.

    3. Haben in der Theme layer noch denn filter add_filter(‚excerpt_length‘, ’new_excerpt_length‘);

    aendern koennen.

    4. Advanced excerpt plugin installiert, ein hohe (5000 wort) length eingestellt und ‚Don’t remove any markup ‚

    Fake whole articles.

    Sigh

  4. So jetzt funktioniert bei mir wieder alles super. Endlich bekomme ich auf Volltext-RSS – was mich sicher dazu bringen wird den einen oder anderen Beitrag mehr zu lesen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.